«Wird immer schlimmer»: Justin Bieber leidet am Ramsay-Hunt-Syndrom – Konzerte verschoben

«Wird immer schlimmer»: Justin Bieber leidet am Ramsay-Hunt-Syndrom – Konzerte verschoben
Written by admin

Aktualisiert

Seit Februar ist der Popstar mit der “Justice World Tour” unterwegs. Diese Woche musste Justin Bieber jedoch krankheitsbedingt kürzertreten. Auf Instagram gab er seine Diagnose bekannt.

we

Angela Hess

Karin Leuthold

1 / 8

Justin Bieber hat diese Woche verkündet, dass sich sein gesundheitlicher Zustand verschlechtert hat.

Instagram/justinbieber

Darum musste der 28-Jährige nun mehrere Konzerte seiner “Justice World Tour” in Nordamerika verschieben.

Darum musste der 28-Jährige nun mehrere Konzerte seiner “Justice World Tour” in Nordamerika verschieben.

imago images/UPI Photo

Das teilte der kanadische Sänger via Instagram mit.

Das teilte der kanadische Sänger via Instagram mit.

Instagram/justinbieber

Aufgrund gesundheitlicher Probleme musste Justin Bieber diese Woche mehrere Konzerttermine seiner “Justice World Tour” in Nordamerika verschieben. Vor wenigen Tagen gab der 28-jährige Popstar dies via Social Media bekannt. Sichtlich frustriert meldete er sich in seiner Instagram-Story: “Ich kann es gar nicht glauben, dass ich das sage. Ich habe alles getan, um gesund zu werden, aber meine Krankheit wird immer schlimmer.” Es breche ihm das Herz, die Shows nicht spielen zu können.

Am Freitagabend sprach er in einem Video auf Insta erneut zu seinen Fans: “Wie ihr aus meinem Gesicht sehen könnt, leide ich unter dem Ramsay-Hunt-Syndrom”, so der kanadische Musiker. In den Aufnahmen ist eine Lähmung in seinem Gesicht zu erkennen.

Das Ramsay-Hunt-Syndrom ist eine seltene neurologische Störung. In dem fast dreiminütigen Video erklärt Bieber weiter: “Es ist ein Virus, das den Nerv in meinem Ohr angreift – meine Gesichtsnerven – und eine Lähmung im Gesicht verursacht hat.” Der Sänger kann die rechte Seite seines Gesichts nicht mehr bewegen, während er auf der linken Seite aber lächeln und blinzeln kann.

Noch zehn Monate Tour

Seit Februar ist Justin Bieber mit der “Justice World Tour” unterwegs. Die Welttournee hätte eigentlich bereits im Frühling 2020 starten sollen, wurde aufgrund der Corona-Pandemie jedoch zwei Mal verschoben. Insgesamt über 120 Konzerttermine will der Sänger im Laufe der Tour, die bis Ende März 2023 andauert, spielen. Es steht noch offen, an welchen Daten die verschobenen Konzerte in den straffen Terminkalender eingefügt werden.

Bereits Anfang nächster Woche sollte Bieber so auch bereits wieder auf der Bühne stehen. Ob es ihm bis dann wieder besser geht und die Tour gemäss Plan in New York fortgesetzt werden kann, hat der Sänger allerdings noch nicht bekannt gegeben.

Leave a Comment