Wird das der “Dark”-Nachfolger? Das ist der bildgewaltige Trailer zu “1899”

Wird das der "Dark"-Nachfolger? Das ist der bildgewaltige Trailer zu "1899"
Written by admin

Mystisch, gruslig und vor german: spannend. Die Netflix-Serie „Dark“ gehört zu den bekannten wie beliebten Eigenproduktionen des Streaming-Dienstes. Das Besondere: „Dark“ war die erste Netflix-Serie, die vollständig in Deutschland produziert und auch gefilmt wurde. 2020 kam die dritte und letzte Staffel der Science-Fiction-Serie heraus. Doch das ist den Machern noch nicht genug: Seit 2021 ist klar, dass sie mit „1899“ eine neue düstere Serie in petto haben. Nun gibt es einen Trailer.

„Dark“-Produzenten veröffentlichen new Serie

Auf der Webseite Rotten Tomatoes, die Informationen, Rezensionen zu Filmen und Serien anbietet, sind alle drei Staffeln von „Dark“ mit einer 8,8/10 bewertet. Auch eine Grimme-Auszeichnung kann die Serie ihr Eigen nennen. Das dahinterstehende Duo Jantje Friese und Baran bo Odar haben zwei Jahre später nun eine neue Mystery-Serie namens „1899“ im Gepäck, die gute Chancen auf einen anknüpfenden Erfolg zu haben scheint.

Die Personen auf dem Schiff kommen aus verschiedenen Ecken von Europa und auch die Schauspieler kommen aus verschiedenen Ländern. So ist der spanische Schauspieler Miguel Bernardeau, der bereits für seine Rolle Guzmán aus „Élite“ bekannt ist, mit dabei. Ebenfalls bei „1899“ mit dabei sind der dänische Schauspieler Lucas Lynggaard Tønnesen (The Rain), die französische Schauspielerin Mathilde Ollivier (Operation: Overlord) und der britische Schauspieler Anton Lesser (The Crown).

Schon jetzt gibt es einen neuen Trailer zu „1899“, der mit bildgewaltigen Szenen beeindrucken will. Nicht weniger schürt der erste Vorgeschmack auf die kommende Fiction-Serie große Erwartungen – auch, wenn der Trailer nicht viele Details bekannt gibt.

Darum geht es in „1899“

Dennoch: Der Trailer nimmt dich mit in das Jahr 1899, in dem eine Gruppe von Europäern sich auf den langen Weg von London nach New York machen. Und das in einem Schiff namens Kerberos, das unter dem Kommando des gnadenlosen Kapitäns Eyk Larsen (Andreas Pietschmann) steht.

Doch kaum sind sie ihre Reise angetreten, stoßen sie auf ein lang verschollenes Schiff. Die Entdeckung, die sie dort machen, ist mehr als ein Schock: Denn zwischen den einzelnen Passagieren lassen sich Verbindungen ziehen. Die Reise in ein neues Leben entwickelt sich mehr und mehr zum Albtraum.

Zwei weitere Unterschiede zu „Dark“ sind etwa, dass „1899“ mit vielen Effekten gedreht wurde – unter anderem der sogenannten Volume-Technik. Dabei baut man reale Sets vor eine LED-Wand, die den virtual Hintergrund bilden. So werden das reale Set sowie der hintergründige Effekt miteinander verbunden, während Schauspieler mit ihnen interactieren können. Zum Einsatz kam sie beispielsweise auch bei der Star Wars-Serie „The Mandalorian“. Ein weiterer Unterschied, der direkt im Trailer auffällt, ist, dass „1899“ im Gegensatz zu „Dark“ auf Englisch anstatt Deutsch gedreht wurde. Dadurch sind im Trailer für deutsche Zuschauer zunächst nur deutsche Untertitel eingeblendet.

Wann kommt die neue Mysterie-Serie?

Laut Baran bo Odar soll es in „1899“ deutlich actionreicher zugehen als noch in „Dark“, wie der Produzent in einem Behind the Scenes-Video verrät. Was jedoch im Dunkeln bleibt, ist das Startdatum. Die neue Serie soll zwar noch 2022 bei Netflix starten – beim genauen Datum hält sich der Streaming-Dienst allerdings bedeckt. Die Handlung in „1899“ beginnt am 19. Oktober; Netflix könnte hier ein Schnippchen schlagen und die neue Mysterie-Serie ebenfalls am 19. Oktober 2022 starten lassen.

Leave a Comment