Wer an deinem Handy-Abo alles mitverdient

Wer an deinem Handy-Abo alles mitverdient
Written by admin

Dies ist ein bezahlter Beitrag, präsentiert von alao

Viele Schweizer Handynutzer bezahlen jedes Jahr Hunderte Franken zu viel für ihr Handy-Abo. Der Grund ist oft Bequemlichkeit: Man scheut den Aufwand, den ein Wechsel mit sich bringt. Oder man ist im unübersichtlichen Angebotswirrwarr überfordert, da immer mehr Anbieter um die Gunst der Kunden buhlen.

Abhilfe schaffen hier Vergleichsportale – oder dann der digital Abo-Shop alao. Dabei handelt es sich um eine kundenbezogene Plattform, die den Abo-Wechsel optimiert hat und als ideale Schnittstelle zwischen Usern und den Providern dient. Das Zürcher Start-up bietet diesen Service als erstes Unternehmen der Schweiz an – und basiert auf dem Modell des Hotelanbieters booking.com. Sprich: Es werden für die Kunden die bestmöglichen Angebote im gesamten Markt eruiert und zu günstigen Konditionen angeboten. Total spart ein Nutzer bei alao 50 bis 80 Prozent auf Handy-Abos der gängigen Schweizer Anbieter.

So kommen die hohen Preise zustande

Doch wie kann das sein? “Der Grund liesgt in der unterschiedlichen Kostenstruktur”, sagt Telekom-Experte Walter Salchli. Der 37-Jährige war viele Jahre im Abo-Business für verschiedene Anbieter tätig und kennt die Kostenkalkulation der diversen Firmen genau. Vor vier Jahren hat er sich mit der Gründung von alao selbständig gemacht und einige grössere Investoren mit ins Boot geholt. “Handy-Abo-Anbieter haben viele unterschiedliche Aufgaben, die über den Abo-Verkauf hinausgehen und hohe Kosten generieren”, erklärt er. Damit sind zum Beispiel Ausbau und Erhaltung des Mobilnetzes gemeint oder das Betreiben eigener Shops – Aufwand für Technologie, Ladenmiete, Infrastruktur und natürlich Personal inklusive.

Neues Handy-Abo in 5 Minuten

Das Finden und Bestellen eines perfekten Abos kann mühsam sein. Bei uns kannst du das beste Abo finden und innerhalb von fünf Minuten online bestellen. Du zahlst garantiert den günstigsten Preis und schliesst dein neues Abo zu den besten Konditionen ab. Wir übernehmen für dich den Anbieterwechsel, sprich kündigen deinen alten Vertrag und nehmen deine Rufnummer kostenlos mit. Auch die Aktivierung deines neuen Abos ist bei uns kostenlos.

Das Finden und Bestellen eines perfekten Abos kann mühsam sein. Bei uns kannst du das beste Abo finden und innerhalb von fünf Minuten online bestellen. Du zahlst garantiert den günstigsten Preis und schliesst dein neues Abo zu den besten Konditionen ab. Wir übernehmen für dich den Anbieterwechsel, sprich kündigen deinen alten Vertrag und nehmen deine Rufnummer kostenlos mit. Auch die Aktivierung deines neuen Abos ist bei uns kostenlos.

All diese Budgetposten finden Eingang in die Kalkulation der Abo-Preise. Insgesamt fliessen Inklusiv-Minuten, Daten, Roaming, internationale Anrufe und Anrufe im Ausland in einen Business Case ein und werden durchgerechnet. “Zum Schluss müssen die generierten Kosten kleiner sein als der Abo-Preis”, so Salchli. Hinzu kommt der sogenannte Churn. Damit ist eine Abwanderungsrate gemeint, die anhand der mutmasslichen Abgänge aller Kunden berechnet und bei jedem Abo draufgerechnet wird, um diesen Verlust aufzufangen. Weil die Kosten insgesamt recht eng kalkuliert sind, liegt es für die meisten Anbieter auch nicht drin, Rabatte auf den Preis zu gewähren, da diese die Gewinnmarge empfindlich schmälern würden. Grössere Rabatte können daher nur Neukunden angeboten werden.

Dank Digitalisierung und Effizienz günstig

Anders gestaltet sich die Preisstruktur bei alao. Viele der zuvor erwähnten Kostenfaktoren spielen keine Rolle, weil das Unternehmen komplett digital sowie extrem effizient aufgestellt ist und sich so rein auf die Beratung und den Verkauf der Abos konzentrieren kann – was die Tarife nach unten drückt. Es kommt hinzu, dass alao aufgrund der hohen Stückzahlen der verkauften Abos bessere Angebote und Sonderaktionen bei den Anbietern erhält, was sich ebenfalls positiv auf den Preis auswirkt.

Der Kunde profitiert zudem davon, dass alao die Rufnummernportierung und die Kündigung des alten Vertrages übernimmt – kostenlos. Dazu entfällt die Aktivierungsgebühr, wie sie bei «normalen» Handy-Abschlüssen üblich ist. Zum massiv günstigeren Tarif können weitere Gutscheine und Cashbacks hinzukommen: alao gibt die Provision, die sie von den Anbietern erhält, anteilig an ihre Nutzer weiter.

“So einfach wie Pizza bestellen”

Auswirkungen hat die Firmenstruktur von alao aber nicht nur auf den Preis, sonder auch in Sachen Kundenservice. Der digital Handy-Abo-Shop ermöglicht es den Nutzern, ihr ideales Abo binnen fünf Minuten abzuschliessen. Das umständliche Wechselprozedere entfällt. “Durch unsere neue Technologie und die effizienten Prozesse ermöglichen wir eine effektivere Akquisition”, erklärt Walter Salchli. “Wir sind komplett auf den Kunden fokussiert und stellen sein Traumabo in den Mittelpunkt. Weil wir den Markt und die Bedürfnisse unserer Kunden kennen, sorgen wir zudem dafür, dass der Anbieterwechsel Spass macht.

Sämtliche Prozesse und die Technologie, die alao entwickelt hat, sind darauf abgestimmt, das Kundenerlebnis beim Kauf eines Abos quasi neu zu erfinden. Salchli: “Vereinfacht gesagt ist bei uns der Anbieterwechsel so einfach wie das Bestellen einer Pizza.”

Der Algorithmus, den alao entwickelt hat, analysiert die Kundenbedürfnisse schnell sowie unabhängig und generiert daraus für den Kunden das auf ihn am besten zugeschnittene Angebot. alao nennt es analog zu booking.com die Best-Deal-Guarantee. Ein Konzept, das ankommt: alao weist von allen Firmen im Telekomsektor mit 4,7 Sternen die bei weitem höchste User-Bewertung auf Google auf.

Präsentiert von einem Partner

Dieser Beitrag wurde vom Ringier Brand Studio im Auftrag eines Kunden erstellt. Die Inhalte sind journalistisch aufbereitet und entsprechen den Qualitätsanforderungen von Ringier.

Kontakt: E-Mail an Brand Studio

Dieser Beitrag wurde vom Ringier Brand Studio im Auftrag eines Kunden erstellt. Die Inhalte sind journalistisch aufbereitet und entsprechen den Qualitätsanforderungen von Ringier.

Kontakt: E-Mail an Brand Studio

Leave a Comment