Warum Xavier Naidoo abgetaucht ist

Warum Xavier Naidoo abgetaucht ist
Written by admin

Mit seinen Verschwörungserzählungen manövrierte er sich ins Abseits. Dann kam die Entschuldigung. Doch seitdem herrscht Stille um Xavier Naidoo.

03.09.2022, 19:4203.09.2022, 21:44

Charlotte Koep / t-online

Ein Artikel von

Krude Theorien, antisemitische Aussagen und hanebüchene Thesen: All das hat sich bei Xavier Naidoo über Jahre hinweg angestaut. Bereits während der Hochphase seiner Karriere vor einigen Jahren machte der Mannheimer mit dieser fragwürdigen Mischung aus Agitation und Manie auf sich aufmerksam.

Xavier Naidoo hat mit seinen Verschwörtungstheorien seiner Karriere geschadet.

Xavier Naidoo hat mit seinen Verschwörtungstheorien seiner Karriere geschadet.Picture: EPA/DPA / EPA FILE

Als im März 2020 die Corona-Pandemie in Deutschland die Lebensrealität der Menschen umkrempelt, werden die antisemitischen und verschwörungsideologischen Äusserungen des Musikers immer lauter. Jetzt ist Xavier Naidoo endgültig abgedriftet, so die einhellige Meinung damals. Bis im April 2022 plötzlich die überraschende Kehrtwende kommt und er komplett zurückrudert. Reumütig betont er im Frühjahr, dass er sein Verhalten bedauere.

Er entschuldigt sich – und taucht ab

Seine Entschuldigung sorgt allerdings wieder für Diskussionen. Meint er es ernst? Löst er sich wirklich von der extremen Szene oder ist es reines Kalkül, um sein Comeback in die Wege zu leiten? Was als erster Schritt der Rehabilitation bewertet wurde, bleibt auch fünf Monate später ohne Effekt. Naidoo macht keine Anstalten, seiner Entschuldigung Taten folgen zu lassen. Seitdem ist sein Account still, genau wie sein Profil auf Telegram, über das er zuvor aktiv seine Überzeugungen verbeitet. Und auch sonst hört man nichts mehr von dem Sänger.

Auch auf Nachfrage bleibt es nebulös um Naidoo. Interviews mit dem Musiker sind nicht möglich, auch ein Statement vonseiten des Managements erhält t-online nicht. Ebenso wenig gibt es Auskünfte darüber, wie es ihm geht oder welche Pläne er für die Zukunft hat.

Ist er in Spanien?

Zuletzt geht durch die Medien, dass sich der 50-Jährige in Spanien befindet. Laut «Mannheim24» teilt er im April auf seinem Telegram-Kanal Fotos vom Strand und grüsst seine Follower mehrfach aus «Andalusien». Eine Leserin bestätigt dem Medium, dass sie ihn zusammen mit seiner Familie mehrfach in der spanischen Stadt Marbella gesichtet habe. Auch dem ZDF wird durch einen Insider bestätigt, dass er sich dorthin zurückgezogen hat. Ein Vergleich von Naidoos Strandfoto mit Bildern eines Restaurants, das auf der Aufnahme zu sehen sein könnte, erhärtet den Verdacht.

Dass sich Naidoo tatsächlich in Spanien aufgehalten hat – ob dauerhaft oder für einen kurzzeitigen Aufenthalt, legt ein Facebook-Post nahe: Im August 2020 teilt eine Zahnarztpraxis aus Marbella ein Foto des Künstlers zusammen mit einem Angestellten. “Wir sind stolz, dass der deutsche Superstar, Sänger, Komponist und Produzent Xavier Naidoo uns die Gesundheit und Schönheit seiner Zähne anvertraut!”, heisst es da.

Genau wie sein Aufenthaltsort geben auch Xavier Naidoos Zukunftspläne Rätsel auf. Deutet seine öffentliche Entschuldigung noch an, dass er an seinem Comeback arbeitet, scheint er nun wie vom Erdboden verschluckt zu sein. Dem ZDF wird von einer Quelle aus seinem direkten Umfeld bestätigt, dass er untergetaucht sei und mit fast niemandem mehr in Kontakt stehe.

Ob er im Exile bleiben oder früher oder später auf sein Entschuldigungsvideo aufbauen wird, um sich zu rehabilitieren, bleibt abzuwarten.

Die besten Bilder der MTV Video Music Awards

1 / 15

Die besten Bilder der MTV Video Music Awards

what: imago / imago images

Naidoo äussert sich zum umstrittenen Song “Marionetten”

Video: srf

Das könnte dich auch noch interessieren:

Man stelle sich vor, das Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) würde überschüssige Panzerabwehrlenkwaffen und Minen per Zeitungsinserat verkaufen. Unmöglich? Nun: In Israel ist letzte Woche genau das passiert, wie die israelische Zeitung “Haaretz” publik machte.

Leave a Comment