Virus-Erkrankung: Justin Bieber hat eine Gesichtslähmung – das ist das Ramsay-Hunt-Syndrom

Virus-Erkrankung: Justin Bieber hat eine Gesichtslähmung – das ist das Ramsay-Hunt-Syndrom
Written by admin

publish

Justin Bieber (28) hat wenige Tage nach der Absage von Konzerten in einem Video seine Fans informiert, dass er an einer Gesichtslähmung leidet. Doch was ist das Ramsay-Hunt-Genau Syndrom?

1 / 8

Justin Bieber hat diese Woche verkündet, dass sich sein gesundheitlicher Zustand verschlechtert hat.

instagram screenshot

Darum musste der 28-Jährige nun mehrere Konzerte seiner “Justice World Tour” in Nordamerika verschieben.

Darum musste der 28-Jährige nun mehrere Konzerte seiner “Justice World Tour” in Nordamerika verschieben.

Instagram/justinbieber

Das teilte der kanadische Sänger via Instagram mit.

Das teilte der kanadische Sänger via Instagram mit.

Instagram/justinbieber

Justin Bieber leidet am Ramsay-Hunt-Syndrome, einer seltenen neurologischen Störung und komplizierte Form der Gürtelrose, die zu einer vorübergehenden Gesichtslähmung und einem Hörverlust führen kann. Laut dem Onlineportal «Swiss Medical Forum» geht die Erkrankung zudem mit Symptomen wie Tinnitus, Übelkeit, Erbrechen und Schwindel einher. Wie Amit Kochhar von der neurologischen Klinik Pacific Neuroscience Institute im kalifornischen Santa Monica gegenüber dem «Wall Street Journal» sagt, gehen die Symptom grundsätzlich innerhalb von mehreren Wochen oder Monaten zurück. In seltenen Fällen könnten einige Symptom dauerhaft bleiben.

Wie die US-amerikanische Mayo Clinic auf ihrer Website schreibt, wird das Ramsay-Hunt-Syndrom durch dasselbe Virus, dem Varicella-Zoster-Virus (VZV), verursacht, das auch Windpocken auslöst. Somit kann Gürtelrose theoretisch bei jeder Person ausbrechen, welche die Windpocken durchgemacht hat. Laut dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) bleibt das VZV nach einer Windpockenerkrankung ein Leben lang unbemerkt im Körper. Eine Reaktivierung des Virus, in Form eines Ausbruchs einer Gürtelrose, komme vor allem im höheren Alter und bei einer Immunschwäche vor. Kinder werden laut der Mayo Clinic heute routinemässig gegen Windpocken geimpft. Dies reduziere das Risiko einer Infektion deutlich.

Noch 10 Monate Tour

Justin Bieber (28) gab am Freitag bekannt, dass sich sein gesundheitlicher Zustand verschlechtert hat und er seine Konzerte verschieben muss. “Wie ihr aus meinem Gesicht sehen könnt, leide ich unter dem Ramsay-Hunt-Syndrom”, sagt der kanadische Musiker in einem Video auf Instagram. In den Aufnahmen ist eine Lähmung in seinem Gesicht zu erkennen. In den sozialen Medien erhält er unzählige Genesungswünsche, darunter von Promis wie Schauspielerin Diane Keaton, Patrick Schwarzenegger und Romeo Beckham. “Ich liebe dich, Bruder. Werde bald gesund”, schreibt etwa DJ Khaled.

Seit Februar ist Justin Bieber mit der “Justice World Tour” unterwegs. Die Welttournee hätte eigentlich bereits im Frühling 2020 starten sollen, wurde aufgrund der Corona-Pandemie jedoch zwei Mal verschoben. Insgesamt über 120 Konzerttermine will der Sänger im Laufe der Tour, die bis Ende März 2023 andauert, spielen. Es steht noch offen, an welchen Daten die verschobenen Konzerte in den straffen Terminkalender eingefügt werden.

Bereits Anfang nächster Woche sollte Bieber so auch bereits wieder auf der Bühne stehen. Ob es ihm bis dann wieder besser geht und die Tour gemäss Plan in New York fortgesetzt werden kann, hat der Sänger allerdings noch nicht bekannt gegeben.

(my)

Leave a Comment