Virales Phänomen: Tariq spricht über Mais – und wird zum Mega-Tiktok-Star

Virales Phänomen: Tariq spricht über Mais – und wird zum Mega-Tiktok-Star
Written by admin

publish

Viral PhänomenTariq spricht über Mais – und wird zum Mega-Tiktok-Star

Ein kleiner Bub wird spontan zu seinem Lieblingsgericht befragt. Seine Antwerp bezaubern das Netz und machten Tariq über Nacht zum Internet-Phänomen.

Tariq gab Anfang August ein Interview und schwärmte dabei über einen Maiskolben.

Youtube/20 Minuten

  • Tariq ist ein kleiner Bub aus dem New Yorker Vorort Brooklyn.

  • Kürzlich wurde er auf dem Spielplatz zu seinem Lieblingsgericht – Maiskolben – befragt.

  • Seine Antwerpen lösten einen viralen Tsunami aus.

Der kleine Tariq aus New York liebt Maiskolben – so sehr, dass er mit einem Interview über sein Lieblingsgericht Millionen Menschen im Netz begeistert. Bekannt machte sich der Bub vor knapp vier Wochen, als er in einem Spielpark in Brooklyn für die beliebte Online-Serie “Recess Therapy” zu seinem angeknabberten Maiskolben befragt wurde. “Mais ist fantastisch!”, sage Tariq.

Auf die Frage, was denn Mais sei, meinte er: “Es ist ein grosser Klumpen mit Knöpfen. Er hat Saft, das ist der Teil, der mich am meisten am Mais interessiert.” Alles habe sich allerdings verändert, als er Maiskolben mit Butter probiert habe, schwärmte der Bub. “Es ist Mais!”, quietschte er dann ins Mikrophon. “Ich kann mir nichts Feineres vorstellen.”

Tariq wird zum Werbestar

Das Originalvideo wurde über zwei Millionen Mal auf Youtube angeklickt, auf Tiktok hat es weitere 4,5 Millionen Views erreicht. Doch da ist die Geschichte noch lange nicht zu Ende – eigentlich beginnt sie in dem Moment, in dem die Gruppe Gregory Brothers die herzig ausgesprochenen Sätze des kleinen Buben in einen Song packte und sie in einen Ohrwurm verwandelte.

Der Track von “Corn Kid” – wie Tariq inzwischen von seiner Fangemeinde genannt wird – ging viral, der Hashtag #itscorn hat allein auf Tiktok 721 Millionen Aufrufe. Gleichzeitig ist Tariq zum Werbestar geworden, wie “Fast Company» berichtet. Unternehmen wie United Airlines, die Fast-Food-Kette Chipotle oder der Schuhhersteller Mache Runner lassen Tariq in personalisierten Videos für Fans und Kundschaft auftreten. Ein Cameo-Auftritt des kleinen Buben kostet zwischen 250 und 1000 Dollar, je nach Unternehmen.

Doch es zahlt sich aus: Tariqs Spot für Chipotle ging viral und erreichte fast 24 Millionen Aufrufe auf Tiktok und wurde zum erfolgreichsten Tiktok- und Instagram-Post aller Zeiten für die Marke.

Twitterer debattieren über Tariqs Zukunft

Im Netz wird nun darüber debattiert, ob Tariq von seiner Mutter Jessica ausgebeutet wird. “Es ist nicht schön zuzusehen, wie Corn Kid in jeder Werbung dieser Welt auftritt und zu einem freudlosen Teil der kapitalistischen Maschine wird”, meint ein User auf Twitter. Viele befürchten, dass die steile “Karriere” bleibende Schäden bei Tariq hinterlassen könnte.

“Viral Momente sind immer eine Herausforderung”, sagt Julian Shapiro-Barnum, der Schöpfer von “Recess Therapy”, zu “The Atlantic”. Er hoffe aber, dass der momentane Ruhm, den Tariq und seine Familie erleben, keine düstere Wende nehme.

Keine News more verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Leave a Comment