USA : Hollywood-Star findet den vermissten Dackel einer besorgten New Yorkerin

Blackwell bat Swank um ein Autogramm, aber diese bot stattdessen ein gemeinsames Foto an.
Written by admin

publish

Bei der Suche nach ihrem entlaufenen Hund stiess die New Yorkerin Chelsea Blackwell auf ein Filmset. Ausgerechnet die Schauspielerin Hilary Swank hatte den Hund in ihre Obhut genommen und übergab ihn an die glückliche Besitzerin.

1 / 3

Blackwell beats Swank um ein Autogramm, aber diese bot stattdessen ein gemeinsames Foto an.

Facebook/Sloth Turtle

Die US-Schauspielerin hält sich derzeit für die Dreharbeiten zu einem Film in New York auf.

Die US-Schauspielerin hält sich derzeit für die Dreharbeiten zu einem Film in New York auf.

REUTERS

Der glückliche Moment, als Swank den Dackel Blue an die Besitzerin zurückgab, wurde auf einem Foto festgehalten.

Der glückliche Moment, als Swank den Dackel Blue an die Besitzerin zurückgab, wurde auf einem Foto festgehalten.

REUTERS

Schauspielerin Hilary Swank hat den verschwundenen Hund einer Frau aus dem US-Bundesstaat New York gefunden. Chelsea Blackwell hatte nach ihrem Dackel namens Blue gesucht, nachdem dieser am Montag abhanden gekommen war. Dabei traf sie auf ein Filmset, wie in der Zeitung “Times Union» zu erfahren war.

Zuerst hatte Blackwell Schlimmes geahnt: “Ich bemerkte, dass da etwa acht Polizeiautos und Leute mit Kameras waren – ich dachte, vielleicht wurde jemand erschossen”, sagte sie zu der Lokalzeitung.

Von der Filmcrew habe sie erfahren, dass eine Prominente auf ihren 15 Jahre alten Hund gestossen sei, berichtete Blackwell. Später sei ein Auto angekommen, in dem Blue auf dem Schoss von Swank gesessen habe. “Unglaublich, dachte ich”, erzählte Blackwell.

Blackwell beats Swank um ein Autogramm, aber Swank bot stattdessen ein gemeinsames Foto an. Die Aufnahme veröffentlichte Blackwell bei Facebook, um Swank ihren Dank zu zeigen. Zu dem Film, den Hilary Swank derzeit in New York dreht, machte die Produktionsfirma keine Auskünfte.

(dpa/fis)

Leave a Comment