Unterwasseraufnahmen: Forscher filmen Tintenfisch-Mutter mit Eiern

Unterwasseraufnahmen: Forscher filmen Tintenfisch-Mutter mit Eiern
Written by admin

Sehen Sie im Video: Seltenes Tiefseevideo – Tintenfisch-Mutter bringt Hunderte Eier in Sicherheit, um ihre Babys zu schützen.

Faszinierende Aufnahmen aus dem Meer:

Forscher haben während eines Tiefseetauchgangs einen unglaublich seltenen Moment aufgenommen.

Sie beobachteten einen Tiefseekalmar, der Hunderte von Eiern in seinen Armen hält.

Bei der Erkundung des Meeres vor der Monterey-Bay-Bucht stießen Forscher erst zum zweiten Mal auf einen weiblichen Tintenfisch, der Eier in seinen Armen trug.

Die Tintenfischmutter wurde in knapp 1400 Metern Tiefe mehr als 90 Kilometer vor der Küste Kaliforniens gesichtet.

Die meisten Tintenfische vermehren sich, indem sie Eihüllen auf dem Meeresboden ablegen oder Eier in einer gelartigen Masse freisetzen, die im offenen Meer treibt.

Weibliche Tintenfische legen dabei 120.000 bis 400.000 Eier, die zusammenhängen.
Daraus schlüpfen dann die Tintenfischbabys, die im Meer nicht immer sicher sind.

Die Wissenschaftler des Monterey Bay Aquarium Research Institut gehen davon aus, dass die beobachtete Kalmar-Mutter ihre Eier trägt, bis sie schlüpfen.

So werden die Überlebenschancen ihrer Babys verbessert.

„Die Erforschung der Tiefsee ist eine Herausforderung, und wir erhalten nur kurze Einblicke in das Verhalten von Tiefseetieren“. Monterey Bay Aquarium Research Institute

Das Monterey Bay Aquarium Research Institute erforscht den größten Lebensraum der Erde und hat mittlerweile tausende von Stunden Unterwasservideos aufgenommen.

Die Verwendung ferngesteuerter Fahrzeuge hat es den Wissenschaftlern ermöglicht, eine ganz neue Welt in der Dunkelheit des Meeres zu erforschen – und so erstmals einen weiblichen Tintenfisch mit Eiern bildlich einzufangen.

Das neue Filmmaterial wurde bei einem Tauchgang mit dem ROV Doc Ricketts aufgenommen, der mit 4K-Cameras ausgestattet ist.

Leave a Comment