«The Rolling Stones»-Konzert in Bern wird verschoben!

«The Rolling Stones»-Konzert in Bern wird verschoben!
Written by admin

publish

Mit der Jubiläumstour “Sixty” hätten The Rolling Stones am kommenden Freitag in Bern auftreten sollen. Nun ist Mick Jagger an Corona erkrankt, weshalb das Konzert verschoben wird.

1 / 2

Der geplante Auftritt der Rolling Stones in Bern muss verschoben werden.

Getty Images

Die Corona-Erkrankung von Frontmann Mick Jagger ist der Grund für die Konzertabsage.

Die Corona-Erkrankung von Frontmann Mick Jagger ist der Grund für die Konzertabsage.

REUTERS

Nach 49 Jahren hätten die Rolling Stones endlich wieder nach Bern kommen sollen. Doch aus dem geplanten Auftritt im Wankdorfstadion wird vorerst nichts. Wie die Veranstalter gegenüber 20 Minuten bestätigen, wird das für den kommenden Freitag geplante Konzert für den Moment abgesagt. Grund dafür: die Corona-Erkrankung von Frontmann Mick Jagger. “Die Band und der Veranstalter bedauern die Verschiebung zutiefst, die Sicherheit des Publikums, der Band und der Crew geht jedoch vor”, heisst es bei den Verantwortlichen.

Doch Fans können aufatmen: Noch in diesem Sommer soll die Mega-Show nachgeholt werden. Den genauen Ersatztermin und weitere Details wollen die Veranstalter in Kürze kommunizieren, die gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Der 78-jährige Frontsänger der Band hatte bereits am Montag verkündet, dass er positiv auf das Virus getestet wurde, weshalb das für Montagabend in Amsterdam geplante Konzert in letzter Minute abgesagt werden musste. In einem Statement diesbezüglich hiess es: “Die Rolling Stones bedauern die Verschiebung des heutigen Abends zutiefst, aber die Sicherheit des Publikums, der Musikerkollegen und der Tournee-Crew muss Vorrang haben.”

Band Feiert 60-Jahre-Jubiläum

Mit ihrer Tour feiert die Band ihr 60-jähriges Bestehen. Mick Jagger (78), Keith Richards (78) und Ronnie Wood (74) haben ihre “Sixty”-Tournee durch Europa am 1. Juni mit einem Konzert in Madrid eröffnet. Auf dem Programm stehen 14 Auftritte in zehn Ländern, darunter auch Städte wie Mailand, London, Brüssel und Liverpool.

Mick Jagger, der gegen Covid geimpft ist, stellte im April 2021 einen neuen Song vor – “Easy Sleazy” –, den er während des Lockdowns zu Hause aufgenommen hatte. Im selben Monat gab die Band ihren Klassiker “You Can’t Always Get What You Want” aus dem Jahr 1969 in einem virtual Auftritt zum Besten.

(RAT)

Leave a Comment