Tesla-Milliardär: 10 Kinder, 3 Ehen, 1 Leihmutter – so kompliziert ist Musks Familienleben

Tesla-Milliardär: 10 Kinder, 3 Ehen, 1 Leihmutter – so kompliziert ist Musks Familienleben
Written by admin

publish

Er ist Unternehmer, Milliardär und scheinbar auch Familienmensch. Der Technologie-Unternehmer hat mit seinen Ex-Frauen und -Freundinnen eine Vielzahl an Kindern gezeugt.

1 / 8

Elon Musk ist nicht nur ein Technologie-Unternehmer und billionenschwer, der 51-Jährige ist auch zehnfacher Vater.

AFP

Die Kinder hat er mit seiner Ex-Frau, seiner Ex-Freundin und einer Leihmutter.

Die Kinder hat er mit seiner Ex-Frau, seiner Ex-Freundin und einer Leihmutter.

AFP

Während seiner ersten Ehe mit Justine Wilson erblickten sechs Kinder das Licht der Welt.  Ihr Erstgeborenes, Nevada, starb allerdings mit nur zehn Wochen am plötzlichen Kindstod.  Zusammen haben sie die weiteren Kinder Griffin, Damian, Kai und Saxon (hier während des Besuches beim Papst).  Xavier Musk, fortan Vivian Jenna Wilson, ist nicht auf dem Bild zu sehen.

Während seiner ersten Ehe mit Justine Wilson erblickten sechs Kinder das Licht der Welt. Ihr Erstgeborenes, Nevada, starb allerdings mit nur zehn Wochen am plötzlichen Kindstod. Zusammen haben sie die weiteren Kinder Griffin, Damian, Kai und Saxon (hier während des Besuches beim Papst). Xavier Musk, fortan Vivian Jenna Wilson, ist nicht auf dem Bild zu sehen.

Twitter/elonmusk

“Ich tue mein Bestes, um die Krise der Unterbevölkerung zu bekämpfen”, schrieb Elon Musk am Donnerstag auf Twitter. Es ist ein Satz, der wohl nicht treffender zum Familienleben des Tesla-Milliardärs passen könnte. Wie nämlich nur Stunden danach bekannt wurde, ist der 51-Jährige kurz vor der Geburt seines zweiten Kindes mit Sängerin Grimes (34) Vater von Zwillingen geworden. Damit ist der Unternehmer zehnfacher Papa, mit drei Frauen. Ein Kind kam per Leihmutterschaft zur Welt. Zudem war er dreimal verheiratet, mit einer Partnerin sogar zweimal. Verwirrt? Wir bringen Licht ins Musk’sche Familienwirrwarr.

NevadaAlexander Musk

Während seines Studiums an der Queen’s University in Kanada lernte Elon Musk, der mit einem Vermögen von derzeit 224.6 Milliarden Dollar aktuell der reichste Mensch der Welt ist, seine erste Ehefrau Justine Wilson (49) kennen. Im Jahr 2000 gaben sich die beiden das Jawort. Zwei Jahre später kam ihr erstes gemeinsames Kind zur Welt: Nevada Alexander Musk. Doch es folgte ein harter Schicksalsschlag. Mit nur zehn Wochen starb das Baby am plötzlichen Kindstod. “Elon wollte nie mit mir darüber sprechen”, so Wilson in der Zeitschrift “Marie Claire”. Der Tod seines Kindes habe den Unternehmer schwer getroffen.

Griffin and Xavier Musk (18)

Nach Fruchtbarkeitsbehandlungen wurde Wilson erneut schwanger und brachte 2004 die Zwillingssöhne Griffin und Xavier auf die Welt. Letztere machte erst kürzlich Schlagzeilen, da sie im Juli 2022 einen gerichtlichen Antrag stellte, in dem sie forderte, fortan Vivian Jenna Wilson zu heissen und als Frau zu leben. Der Grund: ‘die Geschlechtsidentität und die Tatsache, dass ich nicht mehr mit meinem leiblichen Vater zusammenlebe oder in irgendeiner Weise mit ihm verwandt sein möchte’.

Kai, Saxon and Damian (16)

Zusammen mit Wilson bekam der Unternehmer weiteren Nachwuchs: Im Januar 2006 erblickten die Drillinge Kai, Saxon und Damian das Licht der Welt. Trotz allem hielt die Liebe zwischen Musk und seiner ersten Ehefrau nicht. 2008 liessen sich die beiden scheiden und teilen sich seither das Sorgerecht für die Kinder. “Ich war seine Anfänger-Frau”, sagt Wilson im Interview weiter. “Es war eine ungesunde Beziehung.”

Kinderlos with Talulah Riley

Nach der Trennung von seiner ersten Frau verliebte sich Musk 2010 in Talulah Riley (36) – und zwar so sehr, dass er ihr bereits nach sechs Wochen einen Antrag machte. Zwei Jahre später liessen sich die beiden jedoch wieder scheiden. Damals twitterte der Tesla-Chef: “Ich werde dich immer lieben.” Wohl wahr, denn 2013 gaben sich die beiden erneut das Jawort. Auch dieses Mal hielt ihre Ehe nicht, die Scheidung folgte 2016. Gemeinsame Kinder haben sie nicht. Heute verstehen sie sich immer noch bestens und pflegen ein enges Verhältnis.

X AE A-XII Musk (2)

Anschliessend folgte Schauspielerin Amber Heard. Mit der 36-Jährigen ging der Unternehmer eine kurze Beziehung ein, bevor er sich in die Musikerin Grimes verliebte. 2018 machten die 34-Jährige und Musk ihre Liebe öffentlich, zwei Jahre später gab die Sängerin auf Instagram bekannt, ihr erstes gemeinsames Kind zu erwarten. Im Mai 2020 erblickte der unaussprechliche X AE A-XII, daher kurz X, das Licht der Welt.

Exa Dark Sideræl Musk (7 Monate)

Die Verbindung zwischen Musk und Grimes schien jedoch äusserst kompliziert zu sein und im September 2021 kam es zur Trennung. Streitereien oder gar böses Blut scheint es allerdings nicht zu geben, sagte der Milliardär kurz nach dem Liebes-Aus gegenüber der “New York Post”: “Ich liebe sie sehr.” Was viele zu diesem Zeitpunkt jedoch noch nicht wussten: Die beiden wurden im December 2021 erneut Eltern – und zwar von Musks erster Tochter Exa Dark Sideræl Musk. Y, so der Spitzname der Kleinen, kam per Leihmutter zur Welt. Die Baby-News machte Grimes erst diesen März 2022 öffentlich, als sie im Interview mit der “Vanity Fair” über ihr Verhältnis zu Musk sagte: “Ich würde ihn wahrscheinlich als meinen Freund bezeichnen, aber wir sind sehr fluid. Wir leben in getrennten Häusern. Wir sind beste Freunde. Wir sehen uns die ganze Zeit. (…) Ich erwarte nicht, dass die Leute das verstehen.”

Zwillinge Musk (8 Monate)

Völlig überraschend kam dann diese Nachricht: Elon Musk wurde gemäss US-Medienberichten im November 2021 – also nur wenige Wochen vor der Geburt seiner Tochter – Vater von Zwillingen. Die Mutter der Kinder soll die 36-jährige Kanadierin Shivon Zilis sein, die als Managerin in Musks Firma Neuralink arbeitet. Das berichtet “Business Insider» Mitte der Woche unter Berufung auf Gerichtsunterlagen. Der Name der Kinder ist bislang nicht bekannt.

Leave a Comment