Tennis: Wie Roger Federers Kinder öffentlich aufwachsen

Tennis: Wie Roger Federers Kinder öffentlich aufwachsen
Written by admin

1/8

Myla, Charlene, Lennart and Leo Federer – die Kinder des berühmtesten Schweizers der Welt.

Wie lebt es sich als Sprössling der berühmtesten Schweizer Person? Eine Frage, die Myla Rose, Charlene Riva (beide 13), Leo und Lennart (beide 8) womöglich in einigen Jahren beantworten werden. Mirka und Roger Federer haben sich schon immer alle Mühe gegeben, die Zwillingspaare fern vom Scheinwerferlicht zu halten und sie so normal es geht, aufwachsen zu lassen.

Im Juli 2009 ändern sich die Prioritäten für Federer auf einmal. Nebst der anspruchsvollen Tennis-Tour darf er die Rolle als Vater der Mädchen einnehmen. Fünf Jahre später folgen die beiden Jungs. Dass die Familie so oft wie möglich bei ihm ist, ist ihm sehr wichtig. So lernt sein Nachwuchs früh die weite Welt kennen und darf die Weltmetropolen New York, London, Paris oder Dubai mit Kinderaugen bestaunen.

Leave a Comment