Street Fighter 6: Alle 18 Charaktere offiziell bestätigt

Street Fighter 6: Alle 18 Charaktere offiziell bestätigt
Written by admin




Das Kampfspiel “Street Fighter 6” hat jetzt den vollständigen Kader bestätigt bekommen. Des Weiteren können wir den World Tour-Opening Movie sowie Ken-Gameplay betrachten.







Die diesjährige Tokyo Game Show sind schon beinahe Festspiele für die „Street Fighter“-Fans. Capcom liefert mittlerweile eine Vielzahl an Informationen und auch neues Gameplay. Somit kann man bereits einen ausgiebigen Blick auf Ken Masters, einen der jüngst angekündigten Charaktere, erhalten.

Eine abwechslungsreiche Riege

Inzwischen hat Capcom auch mitgeteilt, dass sich die Spieler zum Launch von „Street Fighter 6“ auf insgesamt 18 Charaktere einstellen können. Mit dem Opening Movie zum World Tour-Modus haben die Entwickler auch alle Kämpfer und Kämpferinnen offiziell bestätigt. Demnach kann man sich auf folgende Charaktere freuen:

  • Ryu
  • Chun Li
  • Luke
  • Jamie
  • Guile
  • Kimberley
  • Juri
  • Ken
  • E.Honda
  • Dhalsim
  • blanka
  • Cammy
  • Dee Jay
  • JP
  • Lily
  • Manon
  • Maria
  • Zangief

Des Weiteren konnte man auch Bosch sehen. Er ist euer Rivale im World Tour-Modus, wobei nicht bekannt ist, ob er auch als spielbarer Charakter in „Street Fighter 6“ zur Verfügung stehen wird. Möglicherweise kann man ihn freischalten oder er wird als DLC-Charakter aufgespart.


Weitere Meldungen zu Street Fighter 6:


„Street Fighter 6“ hat noch keinen offiziellen Erscheinungstermin erhalten, soll jedoch im Laufe des kommenden Jahres für die PlayStation 5, die PlayStation 4, die Xbox Series X/S und den PC (via Steam) veröffentlicht werden. Bereits vom 7. bis zum 10. Oktober 2022 wird eine geschlossene Beta auf den Next-Gen-Konsolen und dem PC stattfinden, wobei Capcom auch die Cross-Plattform-Funktionalitäten austesten wird.

Abschließend könnt ihr noch das Ken-Gameplay of YouTubers Maximilian Dood anschauen:

Weitere Meldungen zu Street Fighter 6.

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.



Leave a Comment