Stellantis will Lancia ab 2024 zur Elektro-Luxusmarke machen

Stellantis will Lancia ab 2024 zur Elektro-Luxusmarke machen
Written by admin

For Lancia musste es schon ein Opernhaus sein. Und nicht irgendeines, sonern gleich das berühmte Teatro La Felice in Venedig (I). Und bitte gleich noch parallel zur Eröffnung der 63. Filmfestspiele in der Lagunenstadt. Mehr Italianita war nicht denkbar, im September 2006. Damals enthüllte Lancia-Chef Olivier Francois (61, heute Fiat-CEO) zum 100. Jahrestag der Unternehmensgründung seine Pläne für Lancia. Italianisch-edel und stilvoll sollte die Fiat-Tochter werden. Ziel: Rückkehr zur alten Grösse.

Doch kaum war der neue Delta zwei Jahre später lanciert, brach die Leman-Krise über die Autobranche herein. Der Rest ist schnell erzählt: US-Autobauer Chrysler geht fast pleite, Fiat-Chef Sergio Marchionne (1952–2018) rettet ihn und fabriziert aus beidem FCA – Fiat Chrysler Automotive. Fortan heissts Schulden tilgen und konsolidieren – kein Geld für neue Modelle. Stattdessen werden Lancia-Logos geklebt: Auf die Fronten von Chrysler 300, Town&Country und 200, die fortan als Lancia Thema, Voyager und Flavia (nur als Cabrio) bei uns firmieren.

Leave a Comment