Sommerkleid im Herbst kombinieren: So trägst du dein Trend-Piece jetzt

Sommerkleid im Herbst kombinieren: So trägst du dein Trend-Piece jetzt
Written by admin

Influencerin Matilda Djerf kombiniert zum Sommerkleid den passenden Blazer.

Instagram/matildadjerf

publish

Ohne FrierenSo trägst du dein Sommerkleid auch im Herbst

Die Tragezeit leichter Sommerkleider ist in unseren Breitengraden kurz. Wir zeigen dir, wie du das Stück auch an kühlen Herbsttagen tragen kannst.

Drei läppische Monate – mehr oder weniger so lange dauert der Sommer und so kurz ist die Lebensdauer leichter, luftiger Sommerkleider. Doch auch im Herbst muss dein liebstes Kleidchen nicht im Schrank verstauben. Wir zeigen dir drei Möglichkeiten, wie du in deinem Sommerkleid auch an einem frischen Herbstmorgen nicht frieren musst.

Business mit Blazer

Klar, du könntest dir einfach eine x-beliebige Jacke über das Kleid streifen. Doch ein Blazer funktioniert für kurze wie lange Kleider besser, da er die Silhouette streckt und deinem Look sofort einen gewissen Chic verleiht.

Für Extrawärme um die Waden kombinierst du dein Kleid mit deinen liebsten Stiefeln, ähnlich wie das Unternehmerin Matilda Djerf macht.

Bist du kein Fan von Boots, so sind Loafers zum Kleid für den Herbst eine super Lösung. Ein Paar Weisse Socken wie bei Marianne Theodorsen machen den Look komplett.

Dasselbe Prinzip aus Loafers, Socken und Blazer funktioniert auch zu kurzen Kleidern wunderbar.

Wer schnell friert, greift zur leicht durchsichtigen Strumpfhose. Diese kannst du auch gut in deiner Tasche versorgen, wenn es über Mittag doch noch einmal warm wird. Schweizer Content Creator Saranda Reci wählt statt Strumpfhosen halterlose Strümpfe. Vermutlich etwas zu aufregend fürs Büro, doch für Drinks oder den Clubbesuch ein Volltreffer.

Kuschel dich in den Pullover ein

Die simpelsten Stylings sind manchmal auch die besten: Das Duo aus Sommerkleid und Pullover ist nicht umsonst altbewährt. Filippa Zorz setzt auf den monochromen Look mit hohen Stiefeln.

Doch auch etwas Farbe kann nicht schaden. Dabei muss es nicht gleich der knallpinke Barbiecore-Breast pullover. Anouk Yve bleibt bei neutralen, erdigen Tönen und trägt einen klassischen Look aus Midirock, Ballerinas und kuscheligem oversized Pullover.

Der Herbst ist unberechenbar und lässt uns am Morgen frieren und am Nachmittag schwitzen. Darum ist der Look aus Pullover und Sommerkleid praktisch. Wird dir doch zu warm, legst du dir den Pulli, wie Influencerin Cecilie Moosgaard, einfach lässig über die Schultern.

Cool und gewärmt mit Lederjacke

Wer mit den kühleren herbstlichen Temperaturen zu kämpfen hat, greift zur wärmenden Lederjacke. Ein Stück aus dickem Leder bricht mit der Feinheit des zarten Sommerkleids und sorgt für einen eleganten und doch coolen Look. Dass das auch mit High Heels funktioniert, zeigt Unternehmerin Hanna Schönberg.

Für zusätzliche Wärme kombinierst du zur Lederjacke noch deine liebsten Stiefel, wie die dänische Influencerin Sofia Boman.

Dabei muss die Lederjacke auch nicht ganz passen und darf gerne im Oversize-Look daherkommen. Dass auch das ein toller Look ist, sehen wir bei Influencerin Annabel Rosendahl, deren Outfit aus erdigen Tönen wunderbar in den Herbst passt.

Wer sich noch mehr zusätzliche Wärme wünscht, kann natürlich auch zwei Styling-Tricks miteinander kombinieren. Die Kombination aus Sommerkleid, Pullover und Lederjacke wärmt nämlich noch mehr.

Wie trägst du das Sommerkleid im Herbst?

Leave a Comment