So sind die Gruppen von FCZ und FCB

So sind die Gruppen von FCZ und FCB
Written by admin

Karl-Heinz “Charly” Korbel bescherte dem FCZ ein gutes Los.Picture: keystone

26.08.2022, 14:3026.08.2022, 16:00

Europa League

Das Los beschert dem FC Zürich in der Gruppenphase der Conference League einen attractiven Gegner. Der Schweizer Meister trifft auf Arsenal mit dem Schweizer Nationalmannschafts-Captain Granit Xhaka.

Die weiteren Gruppengegner des FCZ sind PSV Eindhoven und Bodö/Glimt. Dies ergab die Auslosung in Istanbul.

Der Auftakt zur Gruppenphase im zweithöchsten Europacup-Wettbewerb erfolgt am Donnerstag, 8. September. Die acht Gruppensieger ziehen direkt in die im März stattfindenden Achtelfinals ein. Die Gruppenzweiten ermitteln in der zweiten Februar-Hälfte in einem Playoff gegen die Gruppendritten der Champions League die weiteren acht Achtelfinalisten. Die Gruppendritten steigen in die Conference League ab, wo sie in den Playoffs der Ko-Runde auf die Gruppenzweiten dieses Wettbewerbs treffen.

Conference League

Der FC Basel trifft in der Gruppenphase der Conference League auf Slovan Bratislava, Zalgiris Vilnius und Pjunik Jerewan. Dies ergab die Auslosung in Istanbul.

Die Basler, die im ersten Topf gesetzt waren, sind in der Gruppe H gegen die Meister aus der Slowakei, Litauen und Armenien klar zu favorieren. Platz 1 und amit den direkten Einzug in die Achtelfinals am ehesten streitig machen dürfte dem FCB Slovan Bratislava, der in der laufenden Europacup-Kampagne zuerst in der Qualifikation zur Champions League und dann auch zur Europa League gescheitert ist. Bei Zalgiris Vilnius spielt der Schweizer Mittelfeldspieler Oliver Buff.

Vaduz bekommt es bei seiner ersten Teilnahme an einer Europacup-Gruppenphase mit Alkmaar, Apollon Limassol und Dnipro aus der Ukraine zu tun.

Die Gruppenphase des dritthöchsten Europacup-Wettbewerbs startet wie jene in der Europa League am 8. September. Die acht Gruppensieger ziehen direkt in die Achtelfinals ein. Die Gruppenzweiten ermitteln in einem Playoff gegen die Gruppendritten der Europa League die weiteren acht Achtelfinalisten. Der Final findet am 7. Juni in Prag statt. (abu/nda)

The Liveticker zum Nachelsen:

avatar

Group A:

🇹🇷 Basaksehir

🇮🇹 Fiorentina

Hearts of Midlothian

🇱🇻 RFS Riga

Group B:
West Ham United
🇷🇴 FCSB Bukarest
🇧🇪 RSC Anderlecht
🇩🇰 Silkeborg

Group C:
🇪🇸 Villarreal
🇮🇱 Haopel Beer Sheva
🇦🇹 Austria Wien
🇵🇱 Lech Posen

Group D:
🇷🇸 Partizan Belgrade
🇩🇪 1. FC Cologne
🇬🇧 Nizza
🇨🇿 Slovacko

Group E:
🇳🇱 AZ Alkmaar
🇨🇾 Apollon Limasol
🇱🇮 FC Vaduz
🇺🇦 Dnipro

Group F:
🇧🇪 Gent
🇳🇴 Molde
🇮🇪 Shamrock Rovers
🇸🇪 Djurgarden

Group G:
🇨🇿 Slavia Prag
🇷🇴 CFR Cluj
🇹🇷 Sivasspor
🇽🇰 FC Ballkani

Group H:
🇨🇭 FC Basel
🇸🇰 Slovan Bratislava
🇱🇹 Zalgiris
🇦🇲 FC Pyunik

Die zwei Gäste werden zu den Lostöpfen geschickt und Giorgio Marchetti erklärt zum zweiten Mal am heutigen Nachmittag das Prozedere.

Das Endspiel der Conference League endet diese Saison in Prag statt. Vladimir Smicer ist Finalbotschafter und die zweite Losfee dieser Auslosung.

Es ist Volkan Demirel.

Es geht weiter in Istanbul. Nun steht die Auslosung der Gruppen der UEFA-Conference-League an. Der Wettbewerb findet erst zum zweiten Mal statt. Mit dabei sind der FC Basel und überraschenderweise der FC Vaduz.

Um 14.30 Uhr geht es weiter mit der Auslosung der Conference-League-Gruppenphase.

Der FC Zürich trifft in der Gruppenphase der Europa League auf den Premier-League-Leader Arsenal mit dem Schweizer Nationalteam-Captain Granit Xhaka, den PSV Eindhoven und Bodö/Glimt. Dies ergab die Auslosung in Istanbul.

Der Schweizer Meister, der nur im vierten Topf gesetzt war, befindet sich in der Gruppe A gegen die Teams aus England, den Niederlanden und Norwegen klar in der Rolle des Aussenseiters.

Der Auftakt zur Gruppenphase im zweithöchsten Europacup-Wettbewerb erfolgt am Donnerstag, 8. September. Die acht Gruppensieger ziehen direkt in die im März stattfindenden Achtelfinals ein. Die Gruppenzweiten ermitteln in der zweiten Februar-Hälfte in einem Playoff gegen die Gruppendritten der Champions League die weiteren acht Achtelfinalisten. Die Gruppendritten steigen in die Conference League ab, wo sie in den Playoffs der Ko-Runde auf die Gruppenzweiten dieses Wettbewerbs treffen. (na)

Group A:

Arsenal Arsenal

🇳🇱 PSV Eindhoven

🇳🇴 Bodö/Glimt

🇨🇭FC Zürich

Group B:
🇺🇦 Dynamo Kiev
🇬🇧 Stade Rennes
🇹🇷 Fenerbahce Istanbul
🇨🇾 AEK Larnaca

Group C:
🇮🇹 AS Roma
🇧🇬 Ludogorets
🇪🇸 Betis Sevilla
🇬🇮HJK Helsinki

Group D:
🇵🇹 Braga
🇸🇪 Malmo
🇩🇪 Union Berlin
🇧🇪 Union Saint-Gilloise

Group E:
Manchester United
🇪🇸 Real Sociedad
🇲🇩 Sheriff Tiraspol
🇨🇾 Omonia Nikosia

Group F:
🇮🇹 Lazio Roma
🇳🇱 Feyenoord Rotterdam
🇳🇴 Midtjylland
🇦🇹 Sturm Graz

Group G:
🇬🇷 Olympiacos Piräus
🇦🇿 Karabach Agdam
🇩🇪 SC Freiburg
🇬🇧 Nantes

Group H:
🇷🇸 Roter Stern Belgrade
🇬🇧 AS Monaco
🇭🇺 Ferencvaros Budapest
🇹🇷 Trabzonspor

Die beiden Gäste werden zu den Lostöpfen gebeten und Giorgio Marchetti erklärt wie immer die Regeln für die Auslosung. Bald gibt es die Ziehungen.

Findet diese Season in Budapest statt. Zoltan Gera ist der official Finalbotschafter.

Die Frankfurt-Legende Charly Körbel bringt ihn auf die Bühne.

… gibt es zuerst die Highlights und besten Szenen der vergangenen Saison zusehen. Insbesondere mit vielen Highlights von EL-Sieger Frankfurt.

Die Auslosung der Europa-League-Gruppenphase steht an. Welche Gegner erhält der FC Zürich zugelost?

Um 13 hours beginnt die Auslosung für die Gruppen der Europa League mit dem FC Zürich. Um 2.30 p.m. ist dann die Conference League mit dem FCB dran.

Topf 1

🇨🇭 FC Basel

🇪🇸 Villarreal

🇨🇿 Slavia Prag

🇳🇱 AZ Alkmaar

🇧🇪 Gent

🇹🇷 Basaksehir

🇷🇸 Partizan Belgrade

West Ham United

Topf 2
🇷🇴 CFR Cluj
🇳🇴 Molde
🇷🇴 FCSB Bukarest
🇮🇹 Fiorentina
🇩🇪 1. FC Cologne
🇮🇱 Haopel Beer Sheva
🇨🇾 Apollon Limasol
🇸🇰 Slovan Bratislava

Topf 3
🇬🇧 Nizza
🇧🇪 RSC Anderlecht
🇱🇹 Zalgiris
🇦🇹 Austria Wien
Hearts of Midlothian
🇮🇪 Shamrock Rovers
🇹🇷 Sivasspor
🇱🇮 FC Vaduz

Topf 4
🇺🇦 Dnipro
🇵🇱 Lech Posen
🇨🇿 Slovacko
🇩🇰 Silkeborg
🇸🇪 Djurgarden
🇦🇲 FC Pyunik
🇱🇻 RFS Riga
🇽🇰 FC Ballkani

Topf 1

🇮🇹 AS Roma

Manchester United

Arsenal Arsenal

🇮🇹 Lazio Roma

🇵🇹 Braga

🇷🇸 Roter Stern Belgrade

🇺🇦 Dynamo Kiev

🇬🇷 Olympiacos Piräus

Topf 2
🇳🇱 Feyenoord Rotterdam
🇬🇧 Stade Rennes
🇳🇱PSV Eindhoven
🇬🇧 AS Monaco
🇪🇸 Real Sociedad
🇦🇿 Karabach Agdam
🇸🇪 Malmo
🇧🇬 Ludogorets

Topf 3
🇲🇩 Sheriff Tiraspol
🇪🇸 Betis Sevilla
🇳🇴 Midtjylland
🇳🇴 Bodö/Glimt
🇭🇺 Ferencvaros Budapest
🇩🇪 Union Berlin
🇩🇪 SC Freiburg
🇹🇷 Fenerbahce Istanbul

Topf 4
🇬🇧 Nantes
🇬🇮HJK Helsinki
🇦🇹 Sturm Graz
🇨🇾 AEK Larnaca
🇨🇾 Omonia Nikosia
🇨🇭FC Zurich
🇧🇪 Union Saint-Gilloise
🇹🇷 Trabzonspor

Heute gehen die Gruppenauslosungen für die Europa League (12 Uhr) und die Conference League (13 Uhr) über die Bühne. Dann wissen wir, auf welche Gegner der FC Zürich und der FC Basel in den jeweiligen Gruppenphasen treffen. Dem FCZ droht ein schweres Los, da er in der Europa League nur in Topf 4 angesetzt ist. Der FCB hat in Topf 1 der Conference League bessere Karten.

Die grössten Schweizer Europacup-Erfolge im Fussball

1 / 50

Die grössten Schweizer Europacup-Erfolge im Fussball

what: keystone / thomas hodel

Alisha Lehmann 2.0? – GC-Spielerin verdient mit Instagram mehr Geld

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

Leave a Comment