So gab die Queen Meghan Markle und Prinz Harry damals ihren Segen

So gab die Queen Meghan Markle und Prinz Harry damals ihren Segen
Written by admin

Prinz Harry und Meghan Markle überrumpelten Queen Elizabeth II. damals mit ihrer Verlobung, heisst es nun.

Das Wichtigste in Kurze

  • Prinz Harry stellte Meghan damals im Eilverfahren vor.
  • Die Queen hatte keine andere Wahl, als der Verlobung zuzustimmen.

Hach, war das schön – damals im Jahr 2017!

Da war die english Königswelt noch in Ordnung. Prinz Harry (37) lernte seine Meghan Markle (40) kennen und stellte sie Grossmami, Queen Elizabeth II. (96) see. Denkste – verrät nun Star-Autor Tom Bower (75).

In seinem Knaller-Enthüllungsbuch “Revenge: Meghan, Harry and the war between the Windsors” (zu deutsch: “Rache: Meghan, Harry und der Krieg zwischen den Windsors”) ist folgendes zu lesen.

“Um Harry eine Freude zu machen, stimmte die Königin zu, jahrhundertealte Traditionen über Bord zu werfen. Meghan würde vor der Hochzeit im Schnellverfahren in die königliche Familie aufgenommen werden.”

Und weiter: “Bei Tee und Sandwiches stimmte die Queen der Verlobung ihres Enkels förmlich zu. Sie hatte keine andere Wahl. Offenbar hatte sie Meghan bereits im Windsor Park getroffen.”

Tom Bower berichtet, dass Meghan Markle bei einer “flüchtigen, unerwarteten Begegnung einen ungeübten, verpfuschten Knicks gemacht haben” soll.

“Einen Monat später packte Meghan ihre Sachen in Toronto und flog nach London. Um ihr neues Leben oder Kapitel, wie sie es lieber nannte, zu beginnen!”

Doch einer hatte wohl schon kurz nach dem ersten Kennenlernen ein mulmiges Bauchgefühl. Im Buch ist zu lesen, dass Prinz William (40) alles andere als begeistert gewesen sein soll über Harrys Freundin.

Vertrauen Sie ihrem Bauchgefühlt?

‘Meghan hatte sich zu einer spaltenden Kraft entwickelt’, heisst es einige Seiten später über Williams Einschätzung.

More about Thema:

Queen Elizabeth Prinz William Hochzeit Krieg Queen Meghan Markle Prinz Harry


.

Leave a Comment