So denkt Trainer Contini über das Chaos beim Rekordmeister

So denkt Trainer Contini über das Chaos beim Rekordmeister
Written by admin

Seit zwei Tagen sind Sportchef Seji Olofinjana und CEO Jimmy Berisha bei GC Geschichte. Doch ihre Spuren bleiben: Etwa auf dem Parkplatz vor der Geschäftsstelle, wo die Namensschilder des Duos auch am Mittwochmorgen noch zwei Plätze frei halten. Im Gebäude drin herrscht zwar Normalbetrieb. In den Köpfen der Angestellten indes ist die Verunsicherung gross – jetzt, wo mit Berisha jener Mann weg ist, der sich gegenüber den Besitzern für Schweizer-DNA im Klub starkgemacht hat. Nimmt die Fremdsteuerung aus China und Wolverhampton jetzt auch im Alltag zu?

Auf einem der hinteren Rasenplätze ist Olofinjanas Werk zu “bewundern”. Ein Profikader – qualitative and quantitative not Super-League-tauglich. Und das 24 Tage vor Seasonstart! Im Mittelkreis steht Trainer Giorgio Contini im Regen und beobachtet seine Spieler. Ernest Miene. Doch das täuscht, den Humor hat Contini trotz der Gewitterwolken über dem GC-Campus nicht verloren. “Als Wetterfrosch werde ich wohl nirgendwo mehr eingestellt”, sagt er zu Beginn des Gesprächs und lacht.

Leave a Comment