Ski-Ass Mauro Caviezel litt an Sehstörungen – jetzt gibt es gute News

Ski-Ass Mauro Caviezel litt an Sehstörungen – jetzt gibt es gute News
Written by admin

Er wurde schon abgeschrieben

Endlich gute Nachrichten von Ski-Ass Caviezel

Mauro Caviezel darf dank einer Empfehlung von Motorrad-Superstar Marc Marquez auf eine erfolgreiche Rückkehr in den Weltcup-Zirkus hoffen.

1/6

Kommt immer besser in Fahrt: Mauro Caviezel hat zuletzt grosse Fortschritte gemacht.

Marcel W. Perren (Text) and Benjamin Soland (Photos)

Keine andere Rennfahrer-Biography beinhaltet derart viele dramatische Wendungen wie die von Mauro Caviezel. 2011 ist der Bündner nach einem heftigen Abflug bei einem FIS-Riesenslalom in Zinal für ein paar Wochen auf den Rollstuhl angewiesen, weil er aufgrund von schweren Knie- und Schulterverletzungen keine Krücken bedienen kann. Die Schulmediziner prophezeien dem Sohn eines Brillen-Designers damals, dass er nie mehr Leistungssport betreiben könne. Doch Mauro schafft dank den Künsten von Manualtherapeut Rolf Fischer das schier Unmögliche.

2017 fährt er bei der Heim-WM in St. Moritz Kombi-Bronze ein, 2020 kommt der Gewinn der kleinen Super-G-Kugel hinzu. Der nächste Rückschlag lässt aber nicht lange auf sich warten. Im Juli 2020 reisst Caviezel bei einem Unihockey-Spiel die Achillessehne im linken Fuss. Vier Monate später feiert der ältere Bruder von Riesen-Specialist Gino (30) im Super-G von Val-d’Isère zwar seinen ersten Weltcup-Einzelsieg, im Januar 2021 liegt Mauro aber erneut am Boden – bei einem Trainingssturz in Garmisch erleidet der wilde Draufgänger eine schwere Gehirnerschütterung.

Leave a Comment