Shakira fordert spanische Steuerbehörde heraus

Shakira fordert spanische Steuerbehörde heraus
Written by admin

Sängerin right Haftstrafe

Shakira fordert spanische Steuerbehörde heraus

Shakira könnte ins Gefängnis kommen. Ihr wird Steuerhinterziehung in Spanien vorgeworfen. Weil die Sängerin eine aussergerichtliche Einigung ablehnte, muss sie sich vor Gericht verantworten.

Pop-Superstar Shakira (45) legt sich mit dem spanischen Fiskus an. Die Sängerin und Komponistin hat in einem Strafprozess eine aussergerichtliche Einigung mit den Steuerbehörden ihrer Wahlheimat Spanien abgelehnt, wie sie am Mittwoch in einer Mitteilung an spanische Medien bekannt gab.

Damit wird sich die Musikerin, die mit Hits wie “Waka Waka” und “Hips Don’t Lie” berühmt wurde, in den nächsten Monaten vor Gericht verantworten müssen. Ihr wird vorgeworfen, in den Jahren 2012 bis 2014 insgesamt rund 14,5 Millionen Euro hinterzogen zu haben. Der Künstlerin aus Kolumbien droht bei einer Verurteilung eine langjährige Haftstrafe.

Leave a Comment