Schwester verrät: Shakira muss sich nach der Trennung von Piqué «erholen»

Schwester verrät: Shakira muss sich nach der Trennung von Piqué «erholen»
Written by admin

Aktualisiert

Am Wochenende bestätigte die Sprecherin der Sängerin, dass sich das Paar getrennt hat. Nun hat sich die Schwester der 45-Jährigen zum Liebes-Aus geäussert.

1 / 8

Shakira und Gerard Pique (35) haben sich getrennt.

Instagram/shakira

Das bestätigte die Sprecherin der Sängerin am Wochenende.

Das bestätigte die Sprecherin der Sängerin am Wochenende.

Instagram/shakira

Gerüchten zufolge soll der Barça-Kicker der Musikerin untreu gewesen sein.

Gerüchten zufolge soll der Barça-Kicker der Musikerin untreu gewesen sein.

Instagram/shakira

Die Trennung von Shakira und ihrem Langzeitfreund Gerard Pique (35) schockte Tausende von Fans. Nach elf Jahren und zwei gemeinsamen Söhnen gab die Sprecherin der Sängerin am Wochenende offiziell bekannt, dass die beiden kein Paar mehr sind. Spanischen Medienberichten zufolge habe die Musikerin den Barça-Kicker in flagranti mit einer anderen erwischt. Sowohl die 45-Jährige, wie auch der Fussballprofi haben sich nicht weiter zur Trennung geäussert – dafür aber die Schwester von Shakira.

Gegenüber der spanischen Zeitung “Chance” hat Lucy Mebarak voirten, wie es ihrer berühmten Schwester momentan geht: “Sie erholt sich gerade und ist nicht in Spanien.” Da die Kolumbianerin selbst nicht in dem Land wohnt, hatte sie bisher noch keine Möglichkeit, mit ihr persönlich zu reden und wisse “immer noch nichts”. Trotzdem meinte Lucy, dass die Trennung der beiden “möglicherweise vorhersehbar” gewesen sei. Nicht zuletzt, weil mehrere Hinweise für Untreue sprechen.

Gemäss dem “Marca”-Magazin sei Pique derzeit viel in Nachtclubs und Bars in Barcelona unterwegs. Dabei wurden immer andere Frauen an der Seite des Sportlers gesehen. Ein weiteres Indiz auf eine Trennung gab der neue Song von Shakira “Te Felicito”, der Ende April dieses Jahres erschien. Mehrere Zeilen des spanischen Liedes – das zu Deutsch “Herzlichen Glückwunsch” heisst – weisen auf Herzschmerz beim Popstar hin. Dabei singt Shakira etwa: “Mir wurde klar, dass du falsch bist, es war ein Tropfen, der das Glas zum Überlaufen brachte.” Eine weitere Zeile lautete: “Sag mir nicht, dass es dir leidtut, ich kenne dich gut und ich weiss, dass du lügst.”

Fremdgeh-Gerüchte halten sich seit langem

Shakira und Piqué lernten sich 2010 bei der Fussball-WM in Südafrika kennen und gaben bereits nach wenigen Monaten ihre Beziehung bekannt. Später wurden sie Eltern von zwei Söhnen. Doch immer wieder gab es Trennungs- und Fremdgeh-Gerüchte. Schon 2013 kursierten in den Medien Gerüchte, dass Piqué untreu gewesen sei. Damals berichtete die österreichische Zeitung “Krone”, dass der Barcelona-Star mit einer Jüngeren fremdging und bereits mit dieser zusammenwohne. Kurz darauf bestätigte Shakira jedoch in einem Interview mit dem “Alo”-Magazin, dass sie noch weitere Kinder mit ihrem Liebsten plane, und machte so dieses Gemunkel zunichte.

Leave a Comment