Schweizer DSDS-Hoffnung Tina Umbricht scheidet in zweiter Live-Show aus

Schweizer DSDS-Hoffnung Tina Umbricht scheidet in zweiter Live-Show aus
Written by admin

publish

Die Aargauerin hat es nicht in das Halbfinale der Castingshow geschafft. Das, obwohl sie trotz Notfall-OP alles gegeben hat. Auch ihr Freund Din musste die Sendung verlassen.

1 / 11

Sie hat es am Samstagabend den Einzug ins Halbfinale nicht geschafft: Die Aargauerin Tina Umbricht (23).

RTL / Stefan Gregorowius

Die Sängerin performte in der zweiten Liveshow den Song “Crazy In Love” von Beyoncé.

Die Sängerin performte in der zweiten Liveshow den Song “Crazy In Love” von Beyoncé.

RTL / Stefan Gregorowius

Tinas Song-Interpretation from the Film “Fifty Shades of Grey” comes out in the Jury for Uneinigkeit.

Tinas Song-Interpretation from the Film “Fifty Shades of Grey” comes out in the Jury for Uneinigkeit.

RTL / Stefan Gregorowius

  • Die Aargauerin Tina Umbricht war bereits im Jahr 2015 als Kandidatin bei “Deutschland sucht den Superstar” dabei. Damals reichte es lediglich in die Top 25.

  • Dieses Jahr hat die 23-Jährige erneut an der Castingshow teilgenommen – und hat es bis in die zweite Liveshow geschafft.

  • Für den Einzug ins Halbfinale hat es mit dem Song “Crazy In Love” von Beyoncé nicht gereicht.

  • Am Samstagabend ist sie aus der Casting-Sendung ausgeschieden.

  • Zuvor war sie wegen einer Zyste im Spital und musste notoperiert werden.

  • Auch ihr Freund Din musste die Sendung verlassen.

Ihr grosser Wunsch war es, als DSDS-Siegerin in die Fussstapfen von Luca Hänni (27) und Beatrice Egli (33) zu treten. Doch nun ist der grosse Traum von Tina Umbricht geplatzt: In der zweiten Live-Sendung musste die 23-jährige Aargauerin am Samstag die Gesangsshow verlassen. Mit ihrer Performance schaffte sie es nicht, das Publikum in den heimischen Stuben gänzlich zu begeistern und für genügend Anrufe zu sorgen.

Für ihren Auftritt wählte Tina den Song “Crazy In Love” von Beyoncé als Interpretation aus dem Film “Fifty Shades of Grey”. Doch ihr Entscheid sorgte in der Jury für Uneinigkeit. “Ich kenne dich als Frohnatur. Mit diesem Song hatte ich das Gefühl, dass es nicht die Tina ist, die ich kenne, was mich schliesslich nicht gefesselt hat”, meint Florian Silbereisen (40) und ergänzt: “Handwerklich war es aber sensationell!”

Toby Gad (54) hingegen widerspricht: “Tina, du bist eine wahre Künstlerin. Ich applaudiere dir, dass du das gewagt hast.” Auch Gastjurorin Sarah Engels(29) outet sich als Tina-Fan: “Ich habe mich so auf Tina gefreut. Ich sehe dich live und denke mir, was für eine brutale Frau! (…) Ich weiss, was Florian meint, aber so eine düstere Seite steht dir unfassbar gut.”

Nach Not-OP ist Din an Tinas Seite

Wie ernst es ihr mit dem Sieg war, zeigte die ehemalige Radio-Mediatorin in der vergangenen Woche. Ausgerechnet vor dem Einzug ins Halbfinale wurde Tina Umbricht mit grossen Schmerzen ins Spital eingeliefert. Eine tennisballgrosse Zyste musste dabei entfernt werden. Doch nur zwei Tage danach stand die toughe DSDS-Kandidatin bereits wieder auf den Beinen und probte ihren grossen Auftritt.

Für eine rasche Genesung war wohl nicht zuletzt ihr Freund – und zugleich DSDS-Konkurrent – ​​Din Omerhodzic (24) mitverantwortlich. Er wich nicht von Tinas Seite und hielt stets liebevoll ihre Hand am Krankenbett. Zudem brachte er ihr eine Kuscheldecke und einen “Gesundheitsstein”, der ihr zu Kraft verhelfen solle.

Auch für Din, der den “Dirty Dancing”-Klassiker “She’s Like The Wind” performte, hatte es für ein Weiterkommen nicht gereicht. Immerhin haben die DSDS-Turteltauben nun noch mehr Zeit für sich.

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf “Cockpit”, dann aufs “Einstellungen”-Zahnrad und schliesslich auf “Push-Mitteilungen”. Beim Punkt “Themen” tippst du “People” an – schon läufts.

(rat)

Leave a Comment