Schaffhausen stellt Yakin als neuen Trainer vor, obwohl ihm Diplom fehlt

Schaffhausen stellt Yakin als neuen Trainer vor, obwohl ihm Diplom fehlt
Written by admin

Matthias Dubach, Michael Wegmann

Trotz Beinahe-Aufstieg macht Schaffhausen nicht mit Trainer Martin Andermatt (60) weiter. Wenige Tage nach dem verlorenen Barrage-Rückspiel in Luzern verkündete der FCS seinen Abgang und präsentierte dessen Nachfolgelösung: Hakan Yakin (45) soll Cheftrainer werden, obwohl ihm die dafür dazu notwendige Pro-Lizenz noch fehlt. Dem Verein ist das fehlende Papier bewusst, er schreibt, dass für Yakins geplanten Job dessen Aufnahme in den Pro-Lizenz-Lehrgang Voraussetzung sei.

Der Klub um Präsident Roland Klein versucht schon zum zweiten Mal, Yakin ohne Diplom als Cheftrainer zu installieren. Schon als letzten Herbst Bruder Murat Yakin (47) zur Nati wechselte, hoffte Schaffhausen auf eine Sonderbewilligung. Es gab sie nicht. Andermatt nahm den Job an, Hakan Yakin acts as Co-Trainer auf Augenhöhe.

Leave a Comment