Schach-Grossmeister Niemann rechtfertigt sich nach Analperlen-Vorwurf

Schach-Grossmeister Niemann rechtfertigt sich nach Analperlen-Vorwurf
Written by admin

“Leute sind absolute Idioten”

Schach-Star Niemann äussert sich zu Betrugsvorwurf

Hat er betrogen oder nicht? Der Wirbel um Grossmeister Hans Moke Nieman (19) schlägt in der Schach-Welt hohe Wellen. Nun äussert sich der US-Amerikaner erstmals selbst und gibt früheren Betrug zu.

1/5

Hans Moke Niemann gibt zu, als 12- und 16-Jähriger betrogen zu haben, ‘seither nie mehr’.

In der Schach-Welt embroideries. Grund dafür ist die kontroverse Niederlage von Schach-Weltmeister Magnus Carlsen (31) gegen Hans Moke Niemann (19). Denn es besteht der Vorwurf: Der junge US-Amerikaner habe betrogen – mit Analkugeln. Carlsen zog sich vom Sinquefield Cup zurück.

Nach der fünften Runde in St. Louis spricht Niemann über die Vorwürfe. “Ich habe viel zu sagen”, eröffnet er. Zunächst erklärt er, weshalb er die spezielle Eröffnung des Norwegers verstand und darauf antworten konnte. Denn schon da hatten various Schach-Experten Zweifel am Auftritt. “Die Leute sind absolute Idioten”, top Niemann raus, der seit 2021 Grossmeister ist, und zeigt auf, wie er sich auf Carlsen vorbereitete.

Leave a Comment