Russische Hacker wollen den ESC hacken – damit Ukraine nicht siegt

Russische Hacker wollen den ESC hacken – damit Ukraine nicht siegt
Written by admin

Heute schaut die Musikwelt nach Turin. Um 21 Uhr (live auf SRF 1) startet dort das grosse Finale des 66. Eurovision Song Contests. Für die Schweiz wird der Appenzeller Marius Bear (28) mit seiner Ballade “Boys Do Cry” an den Start gehen.

Zu den Favoriten zählen wir dieses Jahr nicht. Ganz im Gegenteil zu der Ukraine: In sämtlichen Wettbüros werden sie als Titelkandidat Nummer 1 gehandelt. Der Song “Stefania” soll die Band Kalush Orchestra zum Sieg führen.

Leave a Comment