Roger Federer begeistert Anne Hathaway mit spontaner Gesangseinlage für Schweiz Tourismus

Roger Federer begeistert Anne Hathaway mit spontaner Gesangseinlage für Schweiz Tourismus
Written by admin

publish

Der Tennisprofi wirbt an der Seite von Hollywood-Star Anne Hathaway für Schweiz Tourismus. Privat scheinen sich die beiden blendend zu verstehen, wie ein «Behind the Scenes»-Clip zeigt.

1 / 4

Sie werben nicht nur gemeinsam für Schweiz Tourismus, sondern scheinen auch privat auf der selben Wellenlänge zu sein: Roger Federer (40) and Anne Hathaway (39).

Schweiz Tourismus

Im zweiten Video der Werbekampagne, welches am Mittwoch erschienen ist, stellen sich die US-amerikanische Schauspielerin und der Schweizer Tennisprofi gegenseitig witzige Fragen.

Im zweiten Video der Werbekampagne, welches am Mittwoch erschienen ist, stellen sich die US-amerikanische Schauspielerin und der Schweizer Tennisprofi gegenseitig witzige Fragen.

Schweiz Tourismus

Dabei gerät Roger ganz schön ins Schwitzen – und singt sogar einen Britney-Spears-Song.  Auch die Schauspielerin gerät in Singlaune und stimmt sogleich ein Lied von Dolly Parton an.

Dabei gerät Roger ganz schön ins Schwitzen – und singt sogar einen Britney-Spears-Song. Auch die Schauspielerin gerät in Singlaune und stimmt sogleich ein Lied von Dolly Parton an.

Youtube/Schweiz Tourismus

  • Roger Federer (40) und Anne Hathaway (39) sind die neuen Werbegesichter von Schweiz Tourismus.

  • Der Tennisprofi und die Hollywood-Schauspielerin scheinen sich auch privat super zu verstehen.

  • Das zeigt der zweite Clip der erfolgreichen Videokampagne: ein persönliches “Behind the Scenes”-Gespräch.

  • Roger und Anne stellen sich darin gegenseitig Fragen, lachen ununterbrochen – und singen sich sogar etwas vor.

For ihre neue Kampagne setzt Schweiz Tourismus erneut auf einen Hollywood-Star an der Seite von Roger Federer (40): die US-Schauspielerin Anne Hathaway (39). Rund 60 Millionen Mal wurde das erste gemeinsame Video der Hollywood-Darstellerin und des Schweizer Tennisprofis bereits angeklickt. Wie gut sich die beiden im echten Leben verstehen, zeigt nun der zweite Clip der Videoreihe: ein persönliches “Behind the Scenes”-Gespräch.

Roger und Anne plaudern darin entspannt und gut gelaunt über ihre Zusammenarbeit – und stellen sich gegenseitig persönliche Fragen. Dabei singt Anne dem Tennisspieler einen Song von Dolly Parton (76) vor, weil der 40-Jährige die ikonische Sängerin offenbar gar nicht kennt. Umgekehrt schwärmt der Sportler von der schwedischen Band Roxette, die für Anne ein Fremdwort ist.

Zudem verrät Roger, dass er gerne auch mal Britney Spears hört – und stimmt auf Bitte von Anne kurzerhand ihren Song “Oops! … I Did It Again” year. Es ist nicht das erste Mal, dass der Tennisstar in einer Werbekampagne singt. “Ich musste meine Angst vor dem Singen in der Öffentlichkeit überwinden”, sagte der Sportler damals zu 20 Minuten. Und das scheint sich gelohnt zu haben, denn der Hollywood-Star zeigt sich begeistert von seinem spontanen Ständchen.

Erster Teil charter on Youtube

Im ersten gemeinsamen Werbeclip, der vor rund zwei Wochen erschien, mussten Anne und Roger eine Niederlage einstecken – und zwar gegen die Schweizer Natur. Der Film beginnt mit Aufnahmen von atemberaubenden Pässen, malerischen Seen, beeindruckenden Schlössern und bewegender Filmmusik. Dann wird das Video von einem aufgebrachten Roger Federer unterbrochen. Er und die Oscargewinnerin befinden sich dabei in einem Schnittraum und erkennen mit Schrecken, dass der Regisseur sie beide praktisch aus dem ganzen Film geschnitten hat. Gegen die Schweizer Landschaft komme nun mal niemand an, so die Idee des Regisseurs.

Fast 60 Millionen Mal wurde der erste Teil der Videoreihe bereits angeklickt.

Youtube/Schweiz Tourismus

Ob die neue Kampagne mit dem Erfolg des ersten Teils mit Roger Federer und Robert De Niro mithalten kann? Vor rund einem Jahr ging der Werbefilm mit Roger Federer viral und spielte ebenfalls Millionen von Klicks ein. Der Tennis-Star ruft darin den Schauspieler an und will ihn für einen Film über die Schweiz gewinnen. De Niro entgegnet ihm im Clip, die Schweiz sei langweilig, schliesslich gebe es hierzulande zu wenig Drama.

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Leave a Comment