Robbie Williams und seiner Familie ist die Schweiz zu langweilig – Sie verkaufen ihre Villa am Genfersee

Robbie Williams und seiner Familie ist die Schweiz zu langweilig – Sie verkaufen ihre Villa am Genfersee
Written by admin

publish

Letztes Jahr kauften der Sänger und seine Frau Ayda Field eine Villa in Genf. Nun kehrt die Familie der Schweiz den Rücken. Sie wollen “frischen Wind” und reisen zurück nach London.

1 / 11

Sänger Robbie Williams (48) und seine Familie haben erneute Umzugspläne.

Instagram/robbiewilliams

Das Ehepaar und ihre Kinder Charlie (7), Teddy (9), Coco (3) and Beau (2) verbrachten die Zeit während der Pandemie in der Schweiz.

Das Ehepaar und ihre Kinder Charlie (7), Teddy (9), Coco (3) and Beau (2) verbrachten die Zeit während der Pandemie in der Schweiz.

Instagram/aydafieldwilliams

Dieses Haus in der Nähe der Gemeinde Vandoeuvres im Kanton Genf gehört gemäss britischen Medien dem Superstar und seiner Familie.

Dieses Haus in der Nähe der Gemeinde Vandoeuvres im Kanton Genf gehört gemäss britischen Medien dem Superstar und seiner Familie.

Google Maps

  • Robbie Williams (48) und seine Frau Ayda Field (42) liessen sich mit ihren vier Kids erst Anfang letzten Jahres in der Schweiz nieder.

  • Sie kauften ein Anwesen in der Nähe der Gemeinde Vandoeuvres im Kanton Genf. Die Familie verbachte die Pandemie in der Schweiz, genoss die Natur und spörtelte hierzulande.

  • Nun wünschen sie sich “frischen Wind” und wollen zurück nach London ziehen.

Der Musiker (48) liess sich erst Anfang letzten Jahres in der Schweiz nieder. Mit seiner Frau, Schauspielerin Ayda Field (42), kaufte er ein Anwesen in der Nähe der Gemeinde Vandoeuvres im Kanton Genf – for satte 29 Millionen Schweizer Franken. Das Ehepaar und die gemeinsamen Kinder Charlie (7), Teddy (9), Coco (3) und Beau (2) verbrachten dort die Zeit während der Pandemie.

Dabei lernte die Familie besonders die Natur hierzulande schätzen. Sie gingen Wandern, genossen den Winter im Berner Oberland und der Familienvater löste sogar eine Mitgliedschaft in einem nahegelegenen Golfclub. Auch sprachlich haben sie Integrationsversuche gewagt und sich in der französischen Sprache versucht – und das lustige Video auf Instagram geteilt.

Schon länger kursieren Gerüchte, dass der Brite und seine Liebsten ihren Hauptwohnsitz verlegen wollen. Nun bestätigt sich die Annahme: Die Familie zieht es tatsächlich zurück nach London, wo sie Medienberichten zufolge in eine 20 Millionen Franken Mansion ziehen. Die Villa gehörte einst “Death Wish”-Regisseur Michael Winner.

Eine Quelle erklärt gegenüber dem britischen Newsportal “The Sun”: “Robbie und Ayda haben es in den letzten Jahren sehr genossen, in der Schweiz zu leben, und die Ruhe war während der Pandemie ein Geschenk des Himmels.” Nun hätten sie jedoch beschlossen, ‘dass sie einen frischen Wind und einen anderen Lebensrhythmus brauchen’.

Immobilien-Wirrwarr

Erst kürzlich sorgte der Sänger in einem Radiointerview für Verwirrung: “Wir haben im Moment keinen Wohnsitz, wir haben so ziemlich überall verkauft, wir leben nirgendwo und wir versuchen, eine Lösung zu finden.” Der «Angels»-Interpret verriet, dass seine Kinder bei der Entscheidung, wo sich die Familie niederlassen will, eine grosse Rolle spielen würden. Vor allem seien dabei geeignete Schulen in der Umgebung ausschlaggebend.

Williams Immobilienportfolio scheint in den letzten Jahren im stetigen Wandel zu sein. So soll er kürzlich eine 50-Millionen-Villa in Los Angeles erworben haben, in dem einst Komikerin Fanny Brice hauste. Vor allem aber hat er viele seiner Immobilien aussortiert. Unter anderem soll er dem Kanadischen Rapper Drake (35) eine 46 Millionen Franken Villa verkauft haben. Auch mit dem Genfer Anwesen erhoffen sie sich, “ein Vermögen damit zu machen”, erklärt die Quelle gegenüber der britischen Plattform. Das Paar habe eine Menge Arbeit in das Haus gesteckt. Und wenn nicht: Geldsorgen plagen Robbie Williams bestimmt keine. Das Vermögen des Musikers wird laut “Celebrity Net Worth” auf umgerechnet 280 Millionen Franken geschätzt.

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf “Cockpit”, dann aufs “Einstellungen”-Zahnrad und schliesslich auf “Push-Mitteilungen”. Beim Punkt “Themen” tippst du “People” an – schon läufts.

Leave a Comment