Rad: Mehrere Fälle von Corona bei der Tour de Suisse

Rad: Mehrere Fälle von Corona bei der Tour de Suisse
Written by admin

Mindestens 8 Corona-Fälle und ein Team-Rückzug

Droht nun ein Abbruch der Tour of Switzerland?

Corona ist zurück – auch im Peloton der Tour de Suisse. Vor der Hitze-Schlacht nach Novazzano gibt es mehrere Fälle. Der Russe Aleksander Vlasov siegt und holt Gelb.

Published: 16.06.2022 um 18:45 Uhr

|

Aktualisiert: 16.06.2022 um 19:13 Uhr

Die Tour of Switzerland is zur Tour of Schwitz! Bei Temperaturen von 34 Grad kapitulieren einige. Auch Gino Mäder (25), der Schweizer Hoffnungsträger, ist nicht mehr dabei – Magen-Darm-Probleme. Weitreichender ist das Thema Corona.

Bereits vor der Etappe nach Novazzano – der Russe Aleksandr Vlasov (26) gewinnt und ist neuer Leader – gibt das gesamte Jumbo-Visma-Team auf, weil vier von sieben Fahrern positiv sind. Auch Adam Yates (29, Gb), einer der Top-Favoriten, hat Corona – so wie drei Fahrer des Teams DSM (Pedersen, Bol, Kragh Andersen). Alle steigen aus. Weiterhin dabei sind Stefan Küng (er wird zum dritten Mal Siebter) und Marc Hirschi (Rank 21), sie halten aber nicht ganz mit den Besten mit.

Leave a Comment