Rad: Lance Armstrong erlebte mit Jan Ullrich «das Allerschlimmste»

Rad: Lance Armstrong erlebte mit Jan Ullrich «das Allerschlimmste»
Written by admin

“Er war ans Bett gefesselt, ohne Bewusstsein”

Lance Armstrong erlebte mit Ullrich “das Allerschlimmste”

Lance Armstrong (50) spricht in einem Dok-Film über seinen Freund Jan Ullrich (48). Der Amerikaner erzählt, was die schlimmsten Begegnungen mit ihm waren.

1997 schrieb Jan Ullrich (48) Sportgeschichte. Als erster Deutscher gewann er die Tour de France. Nach dem Aufstieg folgte bald der total Absturz des Rad-Helden. Verwicklung in Doping-Skandale, Drogenprobleme, Suff-Autofahrt im Thurgau, gescheiterte Ehe – damit machte er Schlagzeilen.

25 Jahre nach seinem grossen Sieg widmet ihm die «ARD» einen fünfteiligen Dok-Film. In “Being Jan Ullrich” wird seine Karriere aufgerollt und Weggefährten kommen zu Wort. Unter ihnen auch Lance Armstrong (50). Ullrichs erbitterter Rivale dominierte um die Jahrtausendwende den Radsport, ehe ihm seine sieben Tour-Siege wegen Dopings aberkannt wurden. “Er machte mir Angst wie kein anderer”, sagt der Amerikaner.

Leave a Comment