Prinzessin Diana: Französischer Arzt schildert ihre letzten Momente

Prinzessin Diana: Französischer Arzt schildert ihre letzten Momente
Written by admin

Tödlicher Autounfall von Prinzessin Diana

Arzt schildert ihre letzten Momente

Ein französischer Arzt versuchte, Prinzessin Diana (1961–1997) nach ihrem tödlichen Autounfall in Paris das Leben zu retten. Er erzählt, dass er sich für immer an ihre letzten Momente erinnern und sich für diese “verantwortlich fühlen” würde.

1/5

Am 31. August 1997 kam Prinzessin Diana bei einem tragic Autounfall ums Leben.

Frederic Mailliez fand Prinzessin Diana (†36) am 31. August 1997 bewusstlos und mit Atemnot in einem Mercedes im Alma-Tunnel vor. Kurz vor dem 25. Todestag der toten Mutter von Prinz William und Prinz Harry erzählt der französische Arzt, dass er immer noch gezeichnet sei von dem, was in dieser Nacht passierte.

“Mir ist klar, dass mein Name immer mit dieser tragischen Nacht in Verbindung stehen wird”, sagte Mailliez der Nachrichtenagentur AP. Der Doktor befand sich gerade auf dem Heimweg von einer Party, als er auf den Autounfall stiess, in den das Mitglied der britischen Königsfamilie verwickelt war. “Ich fühle mich ein bisschen verantwortlich für ihre letzten Momente”, fügt der Arzt hinzu.

Leave a Comment