Prinz Harry legt sich mit dem Privat-Sekretär der Queen an

Prinz Harry legt sich mit dem Privat-Sekretär der Queen an
Written by admin

Alle Mann in Deckung – wenn Prinz Harry es auf einen abgesehen hat. Nun kommt heraus, der Ex-Royal hat Zoff mit dem Privatsekretär von Queen Elizabeth II..

Das Wichtigste in Kurze

  • Prinz Harry und der Privatsekretär der Queen haben Zoff.
  • Es geht um eine nicht genehmigte Security für Harry und seine Familie.

Dass Prinz Harry (37) und das englische Königshaus nicht immer einer Meinung sind, dürfte spätestens seit seinem “Megxit” bekannt sein.

Doch nun kommt durch einen Gerichtsprozess heraus, dass insbesondere Prinz Harry und der Privatsekretär von Queen Elizabeth II. (96) so ihre Probleme haben.

Zwischen Sir Edward Young und Prinz Harry soll es knistern – im negativen Sinne. Zwischen ihnen würde es “erhebliche Spannungen” geben, heisst es.

Auslöser sei das nicht genehmigte Sicherheitsteam für Prinz Harry, Meghan Markle (40) und die gemeinsamen Kinder gewesen.

Weil Mitglieder des königlichen Haushalts Teil des zuständigen Komitees (entschied sich gegen Harrys Security vor Ort) waren, liege dem gerichtlichen Entschluss eine “Ungerechtigkeit” zugrunde.

Dies formulierte nun Harrys Anwältin Shaheed Fatima im High Court laut “BBC”.

Dass der Palast seine Finger mit im Spiel hatte, sei Harry nicht mitgeteilt worden. “Harry wusste zu diesem Zeitpunkt nicht, dass der königliche Haushalt überhaupt involviert war”, so seine Anwältin.

Finden Sie, Prinz Harry sollte mal Ruhe einkehren lassen in sein Leben?

Und hier kommt eben Komitee-Mitglied und Queen-Privatsekretär Sir Edward Young ins Spiel. Auch er soll gegen die Security für Harry und seine Familie gestimmt haben. Obwohl Harry damals anbot, für die Kosten selbst aufzukommen.

More about Thema:

Queen Elizabeth Meghan Markle BBC Prinz Harry Queen


.

Leave a Comment