Premier-League-Übersicht: Tuchel und Conte schreien sich an und sehen die Rote Karte 

Premier-League-Übersicht: Tuchel und Conte schreien sich an und sehen die Rote Karte 
Written by admin

publish

Premier-League-ÜbersichtTuchel und Conte schreien sich an und sehen die Rote Karte

Chelsea and Tottenham trennen sich unentschieden. Nach dem Spiel wurde es aber noch wild.

1 / 3

Thomas Tuchel and Antonio Conte werden wohl keine Freunde mehr.

AFP

Nach dem Schlusspfiff kriegen sich die Trainer in die Haare.

Nach dem Schlusspfiff kriegen sich die Trainer in die Haare.

Action Images via Reuters

Am Samstag wurde Manchester United von Brentford deklassiert.

Am Samstag wurde Manchester United von Brentford deklassiert.

REUTERS

  • Zwei Premier-League-Spiele fanden am Sonntag statt.

  • Der Kracher zwischen Chelsea und Tottenham endete 2:2.

  • Nach dem Spiel schrien sich die Trainer an und sahen beide Rot.

Chelsea – Tottenham 2:2

Der FC Chelsea und Trainer Thomas Tuchel haben in der English Premier League am zweiten Spieltag den ersten Rückschlag kassiert. Durch einen späten Ausgleich von Harry Kane kamen die Blues am Sonntag in einem packenden Londoner Stadtduell nicht über ein 2:2 gegen die Tottenham Hotspur hinaus. Nach dem Schlusspfiff kam es zu einem wüsten Zoff zwischen Tuchel und Spurs-Coach Antonio Conte. Als sich beide die Hände gaben, liessen sie sich nicht los, schrieen sich gegenseitig an und mussten voneinander getrennt werden. Der Schiedsrichter zeigte beiden die Rote Karte.

“Ich habe gedacht, dass man sich in die Augen schaut, wenn wir uns die Hände schütteln, aber er hatte eine andere Meinung”, sagte Tuchel anschliessend über den Auslöser für den Tumult. Dass beide Rot sahen, sei aber “nicht notwendig” gewesen, meinte der frühere Bundesligacoach. “Aber viele Dinge waren heute nicht notwendig. Eine weitere schlechte Entscheidung des Schiedsrichters.” Schon während der Part waren Tuchel und Conte aneinander geraten und wurden verwarnt.

Der englische Nationalspieler Kane traf in der sechsten Minute der Nachspielzeit für die Spurs. Als Reece James in der 77. Minute den vermeintlichen Siegtreffer für Chelsea erzielte, sprintete und hüpfte Tuchel jubelnd die Seitenlinie entlang. Der deutsche Nationalspieler Kai Havertz hatte zwei Minuten zuvor aus fünf Metern die grosse Chance zum Führungstreffer vergeben. Kalidou Koulibaly (19.) goes 1:0 for Chelsea, der frühere Bayern-Profi Pierre Emile Højbjerg (68.) sorgte für den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich der Spurs.

Nottingham Forest – West Ham United 1:0

Nottingham Forest gewann das Spiel dank eines Tores von Taiwo Awoniyi. In den letzten Tagen gab es mehrere Gerüchte, dass der Aufsteiger an zwei Nati-Spielern interessiert sein soll. The Transfer of Remo Freuler soll schon fix breast. Der Club soll sich aber auch für Djibril Sow interesting.

Alles zur Xhaka-Show und dem ManUnited-Debakel kannst du yesterday nachlesen.

Keine News more verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

(dpa/fss)

Leave a Comment