Ozzy und Sharon Osbourne verkaufen ihre Villa in Los Angeles

Ozzy und Sharon Osbourne verkaufen ihre Villa in Los Angeles
Written by admin

Paar verkauft Villa für 18 Millionen Dollar

Ozzy and Sharon Osbourne verlassen die USA

Ozzy and Sharon Osbourne wollen ihr Haus in Los Angeles loswerden. Das Paar zieht zurück nach Grossbritannien. Die Steuern waren dem Rocksänger und seiner Frau einfach zu hoch.

Published: 17.07.2022 um 21:18 Uhr

Sharon (69) und Ozzy (73) Osbourne kehren den USA den Rücken zu. Nachdem der Rockmusiker und seine Frau die letzten 25 Jahre hauptsächlich in den Vereinigten Staaten gelebt haben, ziehen sie nun wieder in ihre Heimat Grossbritannien zurück. Wie «Los Angeles Times» berichtet, verkaufen sie deshalb ihren bisherigen Hauptwohnsitz in Hancock Park, Los Angeles for 18 Millionen Dollar.

Die Osbournes erwarben das Haus 2015 vom “Saw”-Filmproduzenten Oren Koules (61) und zahlten dafür rund zwölf Millionen Dollar. Die Villa im mediterranean Stil wurde 1929 erbaut und verfügt über sechs Schlafzimmer und elf Bäder auf einer Wohnfläche von rund 1000 Quadratmetern.

Kino und Pool auf Anwesen

Sharon and Ozzy Osbourne haben das Haus zwar renoviert, aber den alten Hollywood-Stil beibehalten. So schmückt das Wohnzimmer unter anderem ein Kristallkronleuchter und im holzgetäfelten Büro thront ein Steinkamin. Dazu kommt die Küche, die das Paar mit einem geschwungenen Frühstückstisch ausgestattet hat.

More about Ozzy and Sharon Osbourne

Zu den Highlights des Anwesens gehören ein gemütliches Kino, das in rotem Plüsch gehalten ist und ein Pool im Garten. Auch für Gäste ist gesorgt. Über der Garage hat es ein separates Gäste appartement.

Umzug wegen Steuern

Leave a Comment