Ösi-Ski-Boss Pfeifer geht mit seinen Athleten hart ins Gericht

Ösi-Ski-Boss Pfeifer geht mit seinen Athleten hart ins Gericht
Written by admin

“Das ist mir zu wenig”

Österreicher Ski-Boss rüffelt die eigenen Stars

Im österreichischen Speed-Team der Männer brodelt es. Matthias Mayer und Vincent Kriechmayr liefern regelmässig ab, dahinter wirds aber dünn. Trainer Marko Pfeifer (47) called nun heftig an die anderen Athleten.

Der österreichische Ski-Verband hat mit Matthias Mayer (32) und Vincent Kriechmayr (30) zwei absolute Speed-Stars in den eigenen Reihen. Und dahinter? Da gibts gemäss Cheftrainer Marko Pfeifer (47) ein Loch zu stopfen.

“Okay, wir haben Mayer und Kriechmayr, aber dann?”, fragt sich der Kärtner in der “Kronen Zeitung”. Otmar Striedinger und Daniel Hemetsberger i einmal in der Abfahrt und Raphael Haaser im Super-G fuhren in der letzten Saison drei Podestplätze ein. Zum Vergleich: Die beiden Speed-Dominatoren unserer östlichen Nachbarn fuhren 13 Mal aufs Treppchen.

Leave a Comment