Ohne Blerim Dzemaili – mit Verspätung und Willy Gnonto

Ohne Blerim Dzemaili – mit Verspätung und Willy Gnonto
Written by admin

FCZ in Edinburgh

Ohne Dzemaili – mit Verspätung und Gnonto

Der Flug-Slot wurde dem FCZ am Mittwoch gestrichen. Bleibt für die Zürcher zu hoffen, dass in Edinburgh nicht auch der Platz in der Europa League gestrichen wird.

1/6

FCZ-Stürmer Willy Gnonto gut gelaunt beim Abschlusstraining im Tynecastle Stadium in Edinburgh.

Michael Wegmann from Edinburgh

Ganz wie geplant lief die Reise nach Edinburgh zum Playoff-Hinspiel für die Gruppenphase der Europa League nicht ab. Weil der Flug-Slot am Mittwochvormittag gestrichen wurde, hob der FCZ-Tross erst um 14.20 Uhr in Kloten ab. Nach der Landung musste dann alles schnell gehen: Im Hotel einchecken, Kaffee und Kuchen, Abschlusstraining im Tynecastle Stadium. “Klar wären wir lieber ganz entspannt am Vormittag gereist”, sagt FCZ-Trainer Franco Foda.

Viel wichtiger ist, dass die Zürcher heute auf den Punkt bereit sind – im ausverkauften Tynecastle Stadium. “Wir müssen die Atmosphäre aufsaugen und von Anfang an hellwach sein”, sagt Foda. Das Duell gegen die Hearts beginnt für ihn, trotz dem 2:1 im Hinspiel, quasi bei Null. “Da haben wir es leider versäumt, das eine oder andere Tor mehr zu schiessen. Nun ist alles offen, mit der leicht besseren Ausgangslage für uns.”

Leave a Comment