Norwegen-Star Erling Haaland zofft sich mit Schweden-Verteidiger 

Norwegen-Star Erling Haaland zofft sich mit Schweden-Verteidiger 
Written by admin

publish

Stürmerstar Erling Haaland schiesst Norwegen mit zwei Toren fast im Alleingang zum Sieg gegen Schweden. Nach dem Spiel berichtet er von üblen Drohungen und Beleidigungen eines Gegenspielers.

1 / 5

Erling Haaland ist mit zwei Toren gegen Schweden der Mann des Spiels.

IMAGO/Bildbyran

Dabei soll ihn Gegenspieler Alexander Milosevic beleidigt und bedroht haben.

Dabei soll ihn Gegenspieler Alexander Milosevic beleidigt und bedroht haben.

IMAGO/Bildbyran

 Haaland berichtet von wüsten Beschimpfungen seines Gegenspielers.

Haaland berichtet von wüsten Beschimpfungen seines Gegenspielers.

IMAGO/Bildbyran

Norwegen hat die Teilnahme an der WM in Katar verpasst, in der Nations League läuft es den Skandinaviern aber hervorragend. Aus den ersten zwei Spielen in der aktuellen Kampagne resultierten zwei Siege und bei beiden Partien war ein alter Bekannter für die norwegischen Tore zuständig.

Superstar Erling Haaland war gegen den Schweizer WM-Gegner Serbian für den 1:0-Siegtreffer zuständig und auch gegen Schweden traf er beim 2:1-Auswärtserfolg doppelt. Nach dem Sieg im Skandinavien-Duell sorgte der künftige ManCity-Stürmer mit scharfer Kritik an seinem schwedischen Gegenspieler Alexander Milosevic für Aufsehen.

“Er right mir, meine Beine zu brechen”

“Zuerst hat er mich eine Hu** genannt. Ich kann mit Sicherheit sagen, dass ich das nicht bin», so Haaland über das Rencontre mit Milosevic gegenüber dem norwegischen Fernsehsender TV2. In der Folge habe der Solna-Verteidiger nicht aufgehört, ihn zu provozieren und ihm damit gedroht, seine Beine zu brechen.

“Eineinhalb Minuten später habe ich getroffen. Das war nett”, erzählt der 21-Jährige schmunzelnd. Nach seinem zweiten Tor jubelte er in aufreizender Pose direkt vor Milosevic. Die schwedische Zeitung “Aftonbladet” sprach danach von einer “spöttischen Geste”.

Milosevic denies Beleidigungen

Milosevic selber bestritt nach dem verlorenem Match Haalands Vorwürfe. “Ich spreche auf dem Platz kein Englisch, deshalb wundert es mich, dass er Dinge behauptet, die ich nicht gesagt habe”, so der 30-Jährige, der laut eigenen Angaben kein Norwegisch spricht und Haaland kein Schwedisch.

Haalands Teamkollege Leo Skiri Östigard äusserte sich auch zum Thema und meinte, Provokationen gegen den Ex-Dortmunder seien grundsätzlich “das Dümmste, was man tun kann”. Östigard weiter: “Ich habe es im Training selber versucht gegen ihn und werde es nie wieder tun. Es ist etwas, das er mag.”

Nach dem Sieg gegen Schweden feiern Haaland & Co. wild in der Kabine.

Instagram/herrelandslaget

Kabinen-Party zu Haaland-Song

Die Norweger liessen sich von dem Zoff mit den Schweden nicht die Laune verderben. Ganz im Gegenteil – der norwegische Verband teilte nach dem Spiel auf Instagram ein Video, wie die Mannschaft des früheren Köln-Trainers Stale Solbakken in der Kabine ausgelassen den Sieg feierte.

Mittendrin: Erling Haaland. Der Norweger mit der Nummer 9 tanzte mit seinem Teamkollegen zu einem Song, in dem er zu der Melodie von Dschingis Khans “Moskau” selber besungen wird. Ob bei der norwegischen Nationalmannschaft auch nächste Woche weitergetanzt wird, wird sich zeigen. Nach dem Duell gegen Slowenien am Donnerstag kommt es am Sonntag in Oslo dann erneut zum Aufeinandertreffen mit Milosevic und Schweden.

Leave a Comment