NHL-Draft: Riesen-Talent Lian Bichsel in der ersten Runde gewählt

NHL-Draft: Riesen-Talent Lian Bichsel in der ersten Runde gewählt
Written by admin

Als zehnter Schweizer wurde Lian Bichsel in der ersten Runde of the NHL-Drafts gewählt. Der Verteidiger, der letzte Saison Biel verliess, um seinen Weg in Schweden bei Leksand zu machen, wurde bereits auf Position 18 von den Dallas Stars gezogen.

Die erfolgreichsten Schweizer der Draft-Geschichte

  • 1. Nico Hischier (2017, New Jersey Devils)
  • 5. Nino Niederreiter (2010, New York Islanders)
  • 9. Timo Meier (2015, San Jose Sharks)
  • 11. Kevin Fiala (2014, Nashville Predators)
  • 13. Sven Bartschi (2011, Calgary Flames)
  • 14. Michel Riesen (1997, Edmonton Oilers)
  • 18. Lian Bichsel (2022, Dallas Stars)
  • 18. Mirco Muller (2013, San Jose Sharks)
  • 19. Luca Sbisa (2008, Philadelphia Flyers)
  • 24. Luca Cereda (1999, Toronto Maple Leafs)
  • 34. Tobias Stephan (2002, Dallas Stars)
  • 38. Roman Josi (2008, Nashville Predators)
  • 39. Tim Ramholt (2003, Calgary Flames)
  • 53. Noah Rod (2014, San Jose Sharks)
  • 57. Jonas Siegenthaler (2015, Washington Capitals)
  • 60. Janis Moser (2021, Arizona Coyotes)

2017 wurde Nico Hischier als Nummer 1 von den New Jersey Devils im Draft gezogen.

PA

  • 1. Nico Hischier (2017, New Jersey Devils)
  • 5. Nino Niederreiter (2010, New York Islanders)
  • 9. Timo Meier (2015, San Jose Sharks)
  • 11. Kevin Fiala (2014, Nashville Predators)
  • 13. Sven Bartschi (2011, Calgary Flames)
  • 14. Michel Riesen (1997, Edmonton Oilers)
  • 18. Lian Bichsel (2022, Dallas Stars)
  • 18. Mirco Muller (2013, San Jose Sharks)
  • 19. Luca Sbisa (2008, Philadelphia Flyers)
  • 24. Luca Cereda (1999, Toronto Maple Leafs)
  • 34. Tobias Stephan (2002, Dallas Stars)
  • 38. Roman Josi (2008, Nashville Predators)
  • 39. Tim Ramholt (2003, Calgary Flames)
  • 53. Noah Rod (2014, San Jose Sharks)
  • 57. Jonas Siegenthaler (2015, Washington Capitals)
  • 60. Janis Moser (2021, Arizona Coyotes)

Der Solothurner war am Mittwoch in Begleitung seines Agenten nach Montreal geflogen. “Ich werde es geniessen”, hatte er vor dem Abflug gesagt. Und um 3.33 Uhr Schweizer Zeit konnte der 1,97 Meter grosse und 102 Kilo schwere Brocken strahlen, als sein Name aufgerufen wurde.

Leave a Comment