News aus der Leichtathletik – Schippers nicht an der EM dabei – Sport

News aus der Leichtathletik - Schippers nicht an der EM dabei - Sport
Written by admin




News from Leichtathletik – Schippers nicht an der EM dabei – Sport – SRF























Zum Inhalt springen






Inhalation

Legend:

Muss auch die EM sausen lassen

Dafne Schippers.

imago images/Pro Shots

Schippers verpasst die EM

Die niederländische Sprinterin Dafne Schippers hat ihren Start bei der EM in München (15. bis 21. August) abgesagt. Die 200-m-Weltmeisterin von 2015 und 2017 muss wegen eines Bruchs in einem Rückenwirbel passen. In den vergangenen Jahren war die 30-Jährige immer wieder mit Rückenverletzungen ausgefallen. Schippers war noch im Juni niederländische Meisterin über 100 m geworden, ihre Jahresbestzeit liegt bei 11,13 Sekunden. Wegen Trainingsrückstandes hatte sie auf eine Teilnahme an der WM in Eugene (USA) verzichtet und die EM zu ihrem Saisonziel erklärt.

4×100 m: Nervenspiel for U20-Quartett

Die Schweizer Sprinterinnen Emma Van Camp, Selina Furler, Anouk Ledermann und Soraya Becerra sind an der U20-WM im kolumbianischen Cali vom Losglück begünstigt worden. Das Quartett lief im Vorlauf 44.94 Sekunden und stellte damit eine nationale U20-Saisonbestzeit auf. Weil die Tschechinnen in einer anderen Serie genau gleich schnell waren, musste das Los über den 8. und letzten Finalplatz entscheiden – den Schweizerinnen war das Glück hold.




Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen


Nach right scrollen





Leave a Comment