News aus dem Radsport – Leader Vingegaard muss ab jetzt ohne Roglic auskommen – Sport

News aus dem Radsport - Leader Vingegaard muss ab jetzt ohne Roglic auskommen - Sport
Written by admin




News aus dem Radsport – Leader Vingegaard muss ab jetzt ohne Roglic auskommen – Sport – SRF























Zum Inhalt springen






Inhalation

Legend:

Sah nach dem Sturz gezeichnet aus

Primoz Roglic.

Keystone / WILLIAM HORCAJUELO

Roglic muss aufgeben

Jonas Vingegaard muss bei der Tour de France die Verteidigung seiner Leaderposition ohne seinen prominentesten Helfer fortsetzen. Wie das Team Jumbo-Visma mitteilte, trat Primoz Roglic am Sonntag nicht zur 15. Etappe von Rodez nach Carcassonne an. Damit beendete der Slowene die Frankreich-Rundfahrt wie schon im Vorjahr wegen der Folgen eines Sturzes vorzeitig. Roglic war auf der 5. Etappe gestürzt und hatte sich die Schulter ausgekugelt. Der 32-Jährige renkte sich die Schulter selbst wieder ein und setzte das Rennen fort. Die Hoffnung auf den ersten Gesamtsieg bei der Tour waren durch den Zeitverlust jedoch dahin. Roglic spannte sich als Helfer von Spitzenreiter Vingegaard ein, war mit seinen Kräften aber nun offenbar am Ende. Schon am Samstag wurde der dreifache Vuelta-Sieger auf dem Weg nach Mende vom Feld abgehängt und verlor rund 12 Minuten auf die Favoriten.

2 further Corona-Fälle im Fahrerfeld

Vor dem Start der 15. Etappe ist das Fahrerfeld wegen Corona weiter dezimiert worden: Magnus Cort Nielsen und Simon Clarke sind am Sonntag positiv getestet worden. Der Däne Cort Nielsen hatte die 10. Etappe gewonnen und sich besonders rund um den Grand Départ in seiner Heimat Dänemark angriffslustig gezeigt. Clarke gewann die Kopfsteinpflaster-Etappe nach Arenberg. Es sind die Corona-Fälle 7 und 8 bei der Tour.




Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen


Nach right scrollen





Leave a Comment