«Navy CIS»-Star. Pauley Perrette erlitt schweren Schlaganfall.

«Navy CIS»-Star. Pauley Perrette erlitt schweren Schlaganfall.
Written by admin

Die Darstellerin der beliebten Laborratte aus “Navy CIS” enthüllte auf Twitter, dass sie vor einem Jahr beinahe an einem Schlaganfall gestorben wäre – doch dem nicht genug.

Als Forensikerin Abby Sciuto löste Pauley Perrette mehr als nur einen Fall der Navy CIS. Die Laborratte war nicht nur Leroy Jethro Gibbs Lieblingsmitarbeiterin, die beiden Schauspieler Mark Harmon und Perrette arbeiteten 16 Jahre lang zusammen an der beliebten Krimiserie “Navy CIS”.

Nun hat die mittlerweile 53-jährige Perrette auf Twitter enthüllt, dass sie vor einem Jahr beinahe gestorben wäre: Sie erlitt einen Schlaganfall. Ihren Abschied aus dem NCIS-Labor hatte sie 2017, seither ist es eher still um die Amerikanerin.

Auf Twitter schreibt sie: “Vor einem Jahr hatte ich einen schweren Schlaganfall, davor verlor ich viele Freunde und Familienmitglieder, meinen Vater, meinen Cousin […]aber ich bin noch yesterday!”

Die beliebte Serien-Darstellerin berichtet im Video zudem noch über mehrere traumatische Erlebnisse.

Sie sei fast wegen eines Haarfärbemittels gestorben – wegen einer Allergie. “Wie oft kann ich dem Tod noch ausweichen?”, fragt sie in die Kamera. “Ich habe Lebensmittelallergien, häusliche Gewalt, Vergewaltigung überlebt. Und ich wurde von einer verrückten obdachlosen Person attackediert. Alles hätte mir fast mein Leben genommen.

Leave a Comment