Nach Shitstorm: Kris Jenner fordert von Kylie, sparsamer mit ihren Millionen umzugehen

Nach Shitstorm: Kris Jenner fordert von Kylie, sparsamer mit ihren Millionen umzugehen
Written by admin

publish

Nach ShitstormKris Jenner fordert von Kylie, sparsamer mit ihren Millionen umzugehen

Zwar entzog ihr “Forbes” den Milliardärinnen-Status, doch Kylie Jenner lebt weiterhin wie eine. Zuletzt nutzte sie für eine Kurzstrecke ihren Privatjet. Jetzt interveniert ihre Mutter.

1 / 5

Mama Kris Jenner sorgt sich um das verschwenderische Verhalten ihrer jüngsten Tochter.

Instagram/kyliejenner

Mit diesem Schwarzweissfoto erntet Kylie nämlich erst diese Woche einen Shitstorm.  “Nehmen wir deinen oder meinen?”, schrieb sie zu dem Bild.  Ihre Fans fanden es «klassenlos».

Mit diesem Schwarzweissfoto erntet Kylie nämlich erst diese Woche einen Shitstorm. “Nehmen wir deinen oder meinen?”, schrieb sie zu dem Bild. Ihre Fans fanden es «klassenlos».

Instagram/kyliejenner

Die Beauty-Unternehmerin soll im Monat 300'000 Dollar nur für Kleidung für sich und ihre Tochter Stormi ausgeben.

Die Beauty-Unternehmerin soll im Monat 300’000 Dollar nur für Kleidung für sich und ihre Tochter Stormi ausgeben.

Instagram/kyliejenner

Vor rund drei Jahren erklärte das “Forbes”-Magazin Kylie Jenner zur jüngsten Selfmade-Billiardärin aller Zeiten. 2020 wurde die 24-Jährige wieder von der Liste gestrichen, da man ihr vorwarf, den Wert ihres Kosmetikunternehmens “Kylie Cosmetic” aufgebauscht zu haben. Trotz des verlorenen Status scheint Kylie weiterhin wie eine Milliardärin zu leben und mit ihrem Vermögen äusserst verschwenderisch umzugehen – findet zumindest ihre eigene Mutter.

Auf Instagram post of the Reality-TV-Star ein Foto von sich mit Freund Travis Scott vor zwei Privatjets. “Nehmen wir deinen oder meinen?”, schrieb Kylie dazu. Wäre dies nicht schon genug, nahm das Paar eine der beiden Maschinen für eine Strecke von 60 Kilometer. Auf die Unternehmerin prasselte daraufhin enorme Kritik ein, sie wurde von ihren Followerinnen und Followern als “klassenlos” und “Klimaverbrecherin” bezeichnet. Jetzt versucht Kris Jenner zu intervenieren.

“Kylie hat so viel Geld ausgegeben, dass ihre Mutter nun eingreift und von ihr forderte, etwas sparsamer zu sein”, berichtet eine Quelle gegenüber “Page Six”. Und weiter: “Kris fordert sie auf, verantwortungsbewusster mit ihrem Geld umzugehen und kluge Investitionen zu tätigen. Aber Kylie ist 24, sie hat ihre eigene Marke und sie macht, was sie will.” Ein weiterer Insider berichtet, dass Kylie “immer sehr gut mit Geld” umgehen konnte. “Sie war jung, aber im Herzen erwachsen.”

300,000 Dollar im Monat nur für Kleider

Die Jüngste des Kardashian-Jenner-Clans ist seit Jahren bekannt dafür, gerne viel Geld auszugeben. So besitzt die Unternehmerin insgesamt fünf Villen, einen Privatjet im Wert von 72.8 Millionen Dollar und mehrere Luxusautos im Wert von fast 1.3 Millionen Dollar. Weiter leistet sie sich regelmässig exklusive Ferien.

Für ihre Outfits soll die 24-Jährige schätzungsweise 300’000 Dollar im Monat ausgeben. Darin mit einberechnet ist auch die Kleidung ihrer Tochter Stormi. So trägt die Vierjährige Designermarken wie Dolce & Gabbana, Burberry und Gucci. Mit einem Rucksack der Luxusmarke Hermès im Wert von 12’000 Dollar erschien die Kleine etwa an ihrem ersten Schultag.

Ihr eigenes Imperium

Kylie war erst neun Jahre alt, als ihre Familie mit der Reality Show “Keeping Up With the Kardashians” zu weltweiter Bekanntheit kam. 2015 lancet sie mit gerade einmal 18 Jahren ihre eigene Kosmetiklinie “Kylie Cosmetics”. Anschliessend launchte sie ihre Körperpflege-Linie “Kylie Skin”. Im November 2019 verkaufte sie der Firma Coty für 600 Millionen Dollar 51 Prozent ihrer Anteile.

Keine News more verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Leave a Comment