Nach Rätsel-Aussage: So erklärt Alex Frei die Drohung ans FCB-Team

Nach Rätsel-Aussage: So erklärt Alex Frei die Drohung ans FCB-Team
Written by admin

Basel-Trainer ging Pilze sammeln

So erklärt FCB-Frei seine Drohung

Inhaltlich bleibt der Trainer von Rot-Blau kryptisch, er spricht nur über den Hintergrund seiner Aussage nach dem Sion-Spiel. Ob die Startaufstellung beim Conference-League-Auftakt gegen Jerewan Antworten liefert?

1/4

Alex Frei erklärt den Grund seiner Sprengkraft-Aussage nach der Niederlage in Sion.

Gegen Ende wird die Pressekonferenz vor dem Conference-League-Auftakt gegen Pyunik Jerewan zur amüsanten Plauderrunde mit Alex Frei. Auf die Frage, wie er persönlich mit dem eng getakteten Spielplan umgehe, sagt der FCB-Trainer: “Ich habe ein tolles Mitarbeiterteam, in dem wir die Arbeiten aufteilen. Zuhause, sobald ich über die Türschwelle gehe und bis meine Frau und die Kinder schlafen, ist der FCB weit weg. Aber ich verate jetzt etwas: Wirklich erholen kann ich mich beim Pilze-Sammeln im Wald. Steinpilz, Totentrompete, Ziegenlippe – alle hervorragend!”

Gut möglich, dass sich Frei in den vergangenen Tagen beim “Pilzeln” seine Aussage nach dem Sion-Spiel nochmals hat durch den Kopf gehen lassen. “Wir wissen seit Saisonbeginn, was unsere Probleme sind. Nun ist der Moment gekommen, sie anzugehen und zu lösen», right der 43-Jährige nach dem 1:2 und dem miserablen Auftritt im Wallis seiner Mannschaft.

Leave a Comment