Nach Beziehungsaus: Emily Ratajkowski disst «hässliche Männer» auf Tiktok

Nach Beziehungsaus: Emily Ratajkowski disst «hässliche Männer» auf Tiktok
Written by admin

publish

Nach BeziehungsausEmily Ratajkowski disst “hässliche Männer” auf Tiktok

Das Model hat sich vor kurzem von seinem Mann Sebastian Bear-McClard getrennt, weil er es betrogen haben soll. Nun rächt sich die 31-Jährige mit einem Clip auf Social Media.

1 / 4

Emily Ratajkowski teilt auf Tiktok aus.

IMAGO/PanoramiC

“Wenn er denkt, er sei eine Zehn, weil er dich angezogen hat, du aber hässliche Männer magst”, so die Botschaft.

“Wenn er denkt, er sei eine Zehn, weil er dich angezogen hat, du aber hässliche Männer magst”, so die Botschaft.

tiktok/emrata

Eine Aussage, die kurz nach der Trennung von ihrem Ehemann Sebastian Bear-McClard kommt.

Eine Aussage, die kurz nach der Trennung von ihrem Ehemann Sebastian Bear-McClard kommt.

Instagram/emrata

  • Nach dem Ehe-Aus zwischen Model Emily Ratajkowski und dem Produzenten Sebastian Bear-McClard scheint das letzte Wort noch nicht gesprochen zu sein.

  • So hat Ratajkowski auf Tiktok ein Video geteilt, das an «hässliche Männer» gerichtet ist.

  • Es dürfte sich dabei unmissverständlich um eine Retourkutsche an ihren untreuen Ex handeln.

Es ist kein direkt addressierter Diss an den Produzenten Sebastian Bear-McClard, der vier Jahre lang mit Model Emily Ratajkowski liiert war. Aber die Botschaft ist dennoch ziemlich klar: Die 31-Jährige hat den Tiktok-Trend “Er ist eine Zehn, aber …” aufgegriffen und dabei ein Video von der Tiktokerin Pierina geteilt. In der Überschrift steht: “Wenn er denkt, er sei eine Zehn, weil er dich angezogen hat, du aber auf hässliche Männer stehst.”

Die hübsche Brünette schaut dabei in die Kamera und verdreht die Augen. Musikalisch untermalt wird der Clip mit einem Remix des Rap-Tracks “Pump 101” von Digga D & Still Brickin. Zu hören ist die Songzeile: “Wie kann ich das auf eine nette Art sagen?”

Damit dieser Diss keine Folgen hat, packte das Model später eine Folgenotiz in die Kommentare: “Aus rechtlichen Gründen ist das hier ein Witz”, so Ratajkowski. Ihren Followerinnen und Followern ist der Seitenhieb jedoch nicht entgangen und sie feiern das Model dafür: «Wir wissen alle, wen sie damit meint», schreibt eine Userin. Und ein weiterer Fan schreibt: “Das ist göttliches Trennungsverhalten.”

Betrugsvorwürfe führten zur Scheidung

Dass das Model so scharf gegen seinen Ex schiesst, hat seine Gründe. Im Juli wurde bekannt, dass Ratajkowski die Scheidung will, weil Bear-McClard sie mehrfach betrogen haben soll. “Er ist ein Serienbetrüger. Is ist widerlich. Er ist ein Hund”, sagte damals ein Insider gegenüber “Page Six”. Erst kürzlich wurde Ratajkowski dabei gesehen, wie sie Kartonschachteln aus dem gemeinsamen Appartement in New York herausbrachte.

Das Paar hatte sich 2018 nach nur zweiwöchigem Dating das Jawort gegeben. 2021 kam ihr gemeinsamer Sohn Sylvester Apollo Bear zur Welt.

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf “Cockpit”, dann aufs “Einstellungen”-Zahnrad und schliesslich auf “Push-Mitteilungen”. Beim Punkt “Themen” tippst du “People” an – schon läufts.

Leave a Comment