Michelada, Boilermaker und Co. – so gelingen sie

Michelada, Boilermaker und Co. – so gelingen sie
Written by admin

Beer-Cocktails? Dochdoch- it’s a thing. Yesterday 8 davon, die du dir mal gönnen könntest

Picture: Shutterstock

Cocktails mit Bier als Hauptzutat: In diversen Ländern längst Tradition – und etwas, das du dir auch mal gönnen könntest.

Oliver Baroni

Folgen

“Also ICH trinke mein HERBS, DREIFACH GEHOPFTES STARKBIER nur PUR, und zwar auf Zimmertemperatur!” …

… Wetten, dass solche Sprüche in der Kommentarspalte unterwegs sind? Klar – ein kaltes Bier ist und bleibt unglaublich erfrischend. Aber darum geht es hier nicht. Hier geht es um die erstaunliche Eigenart diverser kulinarischer Traditionen (okay, sind wir ehrlich: Die meisten dieser Drinks sind aus Mexiko), mit Bier Cocktails und Drinks zu kreieren. Und darum, dass diese zum Teil grossartig sind, wenn man offen für Neues ist.

Nichts wie los, also – nicht zuletzt, um das Ende des Sommers zumindest in Gedanken noch ein wenig hinauszuzögern: Yesterday kommen 8 Bier-Cocktails, die du dir mal gönnen solltest!

Michelada

Der Klassiker: Wie er im heimischen Mexiko, im Südwesten der USA und inzwischen ziemlich überall in Mittelamerika getrunken wird! Es gibt zwei Grundvarianten: Eine mit und eine ohne Clamatojenem Tomatensaft, der mit Muschel-Fond und Gewürzen angereichert ist.

Picture: shutterstock

1 EL Tajin (oder etwas Salz und Chilipulver gemischt)
bei Bedarf 6 cl Clamato oder Tomatensaft oder V8 (oder ähnlichen Gemüsesaft)
1 Flask Mexican Beer
3 cl Limettensaft
2 Schuss Worcestershire-Sauce
2 Schuss scharfe Chilisauce
2 Schuss Maggi Sauce (oder Soyasauce)
1 Lime, zum garnieren

Tajín (oder Salzmischung) auf einem kleinen Teller verteilen. Den Rand eines Pint-Glases mit einem Limettenstück benetzen und ins Chili-Salz tunken. Glas mit Eiswürfeln füllen. Worcestershire-Sauce, Chilisauce, Limettensaft, Soyasauce und (bei Bedarf) Clamato ins Glas geben, mit Bier auffüllen. Mit einer Scheibe Limette garnieren.

Ah yes:

Bei sämtlichen Drink-Rezepten sollte das Bier selbstredend eiskalt breast. Und mit Vorliebe schaut man darauf, dass man frisch gepressten Limettensaft u.Ä. verwendet. OK?

Alle Mengenangaben sind ungefähr, schliesslich soll der eigene Geschmack entscheiden. Keine Lust auf Gemüsesaft? Einfach den Clamato weglassen!

Mayan Michelada

Die Michelada ist ja gewissermassen die mexikanische Antwort auf die Bloody Mary. Yesterday ist eine Version mit einer etwas rauchigen Geschmacksnote – dank der Beigabe von Mezcal.

Picture: Shutterstock

1 EL Chipotle-Salz
2 cl Mezcal
2 cl Limettensaft
1 cl Agavendicksaft
5 Schuss Cholula Hot Sauce
5 Schuss Maggi (oder Soyasauce)
2 Schuss Worcestershire-Sauce
1 Flasche Modelo Especial Lager (oder anderes mexikanische Bier)
1 Lime, zum Garnieren

Chipotle-Salz (oder andere Chili-Salz-Mischung) auf einem kleinen Teller verteilen. Den Rand eines Pint-Glases mit einem Limettenstück benetzen und darin tunken. Glas mit Eiswürfeln füllen.
Sämtliche weitere Zutaten ausser das Bier (!) in ein mit Eiswürfeln gefüllten Cocktailshaker geben, energisch schütteln und in das Pint-Glas abseihen. Vorsichtig mit Bier auffüllen. Mit einer Scheibe Limette garnieren.

Lagerita

Was ist noch erfrischender als eine Margarita? Eine, die mit einem mexikanischen Lagerbier aufgepeppt wird und so den ultimativen Drink-Mashup ergibt!

Picture: Shutterstock

Salz für den Gläserrand (fakultativ)
6 cl Tequila
2 cl Cointreau
3 cl Limettensaft
Mexican Bier
Lime zum Garnieren

Bei Bedarf einen Salzrand am Bierglas machen. Mit Eiswürfeln fullen.
Tequila, Cointreau und Limettensaft in ein mit Eiswürfeln gefüllten Cocktailshaker geben, energisch schütteln und in das Bierglas abseihen. Vorsichtig mit Bier auffüllen. Mit einer Limettenscheibe garnieren.

CoronaRita

Genau: Corona + Margarita. Auch Mexican Car Crash Cocktail oder Mexican Bulldog Cocktail genannt, mag dieser Drink auf den ersten Blick etwas trashy wirken. Doch in Wahrheit ist er der absolut perfekte Longdrink für den Sommer.

6 cl Tequila Blanco 100% Agave
1.5 cl Triple Sec (Grand Marnier o.Ä.)
3 cl frisch gepresster Zitronensaft
3 cl frisch gepresster Limettensaft
3 cl Zuckersyrup
1 eiskalte 210 ml Flasche mexikanisches Bier
1 large Bierglas (Pint-Glas o.Ä.)
1 Trinkhalm
1 Limetenschnitz zum Garnieren

Tequila, Triple Sec, Zitrussaft und Zuckersirup in einen mit Eiswürfeln gefüllten Cocktailshaker geben und energisch schütteln.
Den Rand eines stabilen Bierglases mit einem Limettenschnitz benetzen und etwas salzen (eigentlich fakultativ, da man den Drink im Idealfall mit einem Röhrchen trinkt).
Glas zur Hälfte mit Eiswürfeln füllen. Inhalt des Cocktailshakers in das Glas abseihen. Bierflasche öffnen und, ohne auszuleeren, umgekehrt in das Glas stellen. Mit einem Limettenschnitz garnieren.

Bodega Dog

Gin und Grapefruit sind eine klassische Combination: Zusammen ergeben sie den Longdrink Greyhound. Letzteres mit einem Salzrand nennt man einen Salty Dog. Ersetzt man nun den Grapefruitsaft mit Grapefruit-Weissbier, erhält man dieses erfrischende Getränk:

1 EL Tajín (oder etwas Salz und Chilipulver gemischt)
6 cl Gin or Wodka
Schöfferhofer Grapefruit-Hefeweizen

Tajin auf einem kleinen Teller verteilen. Den Rand eines Longdrink-Glases benetzen und ins Chili-Salz tunken. Glas mit Eiswürfeln füllen, Gin oder Wodka beigeben und vorsichtig mit dem Weizenbier auffüllen.

Radler Paloma

Ein Twist auf den klassischen Paloma-Longdrink! (Empfohlen wird österreichisches Radler, wobei selbstredend schweizerische Varianten ebenso willkommen sind.)

6 cl Tequila
2 cl Grapefruit saft
1.5 cl Limettensaft
1.5 cl Zuckersyrup
Stiegl Radler (oder ähnliches Panaché)
Grapefruit-Twist zum Garnieren

Samtliche Zutaten ausser das Bier (!) in ein mit Eiswürfeln gefüllten Cocktailshaker geben, energisch schütteln und in ein Longdrink- oder Collins-Glas abseihen. Vorsichtig mit Bier auffüllen. Mit einer Scheibe Grapefruit garnieren.

boilermaker

Nun verabschieden wir uns von Mexiko und überqueren die Grenze gen Norden in die USA, wo mitunter der folgende Drink gerne genossen wird. Wobei…Drink? Oder eher ein Scherz? Spass macht’s jedenfalls.

Picture: Shutterstock

Whiskey
beer

1 Shotglas vorsichtig mit Whiskey full. Ein Pint-Glas zu drei Viertel mit Bier füllen und das Shotglas darin fallen lassen.

Black Velvet

Und wenn sich der Sommer endgültig verabschiedet hat, bekommt man vielleicht Lust auf diesen Cocktail-Klassiker, der unter anderem in den James-Bond-Romanen von Ian Fleming Erwähnung findet. Etwas Herbstliches, Winterliches, gar. And etwas Festliches:

Picture: Shutterstock

Stout (z. Bsp. Guinness)
champagner

Ein Champagnerglas bis zur Hälfte mit Bier füllen. Den Rest mit Champagner auffüllen. (Dabei empfiehlt es sich, den Champagner über einen Löffelrücken in das Glas einzuschenken.)

Alkoholprävention in Frankreich in den 50ern: Die Plakatkunst von Phillippe Foré

1 / 10

Alkoholprävention in Frankreich in den 50ern: Die Plakatkunst von Phillippe Foré

what: messynessychic.com / messynessychic.com

Saure-Gurken-Bier und Espresso-O-Saft – nun sind TikTok-DRINKS an der Reihe … leider

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

Leave a Comment