Man-City Star Erling Haaland mit Horror-Statistik bei Heim-Debüt

Man-City Star Erling Haaland mit Horror-Statistik bei Heim-Debüt
Written by admin

Kaum zu glauben

Haalands vernichtende Statistik beim Heim-Debüt

Bei seinem ersten Premier-League-Spiel erzielte Erling Haaland gleich einen Doppelpack. Vor heimischem Publikum gelang ihm am Samstag jedoch fast gar nichts. Die Statisticen zu seinem Heim-Debüt sind erschreckend.

So hatte sich Erling Haaland (22) sein Heim-Debüt im ausverkauften Ethiad-Stadium wahrscheinlich nicht vorgestellt. Der Norweger stand in der Premier-League-Partie gegen Aufsteiger Bournemouth in der Startelf, blieb jedoch während der ganzen Part blass. Die Zahl dazu? Nur acht Mal berührte der 60-Millionen-Neuzugang aus Dortmund den Ball. In der 74. Minute erlöste ihn Trainer Pep Guradiola (51) und wechselte den Argentinier Julian Alvarez (22) für ihn ein. City gewann am Ende met 4:0.

Noch erschreckender ist Haalands Pass-Statistik in diesem Spiel. Während seines Auftritts spielte er gerade mal zwei Pässe, einer davon war der Anstoss der Parti. Seine Mannschaft kam mit dem gewohnten Spielstil “Tiki-Taka” auf insgesamt 696 Pässe. Immerhin gab es einen Lichtblick für den 22-Jährigen. Mit seinem zweiten Zuspiel leitete der Shooting-Star das 1:0 durch den Deutschen Ilkay Gündogan (31) ein.

Leave a Comment