Lynne Mishele verlor bei Todesfahrt von Anne Heche (†53) alles

Lynne Mishele verlor bei Todesfahrt von Anne Heche (†53) alles
Written by admin

Jetzt spricht die Hausbesitzerin

Mishele verlor bei Todesfahrt von Anne Heche (†53) alles

Vor einer Woche raste Anne Heche in ein Wohnhaus in Los Angeles – im Spital erlag sie ihren Verletzungen. Das Haus ist dabei fast komplett niedergebrannt. Nun meldet sich die Besitzerin zu Wort.

Der Schock um den Tod von Anne Heche (†53) sitzt noch immer tief. Die US-Schauspielerin Anne Heche (53) raste am Freitag, 5. August im Mini Cooper durch ein Wohnviertel in Los Angeles und krachte dabei mit Höchstgeschwindigkeit in ein Haus. Im Spital wurde sie für hirntot erklärt.

Die Besitzerin des betroffenen Hauses heisst Lynne Mishele. Sie lebte dort zur Miete, gemeinsam mit ihren zwei Hunden Bree und Rueban sowie ihrer Schildkröte Marley. Allesamt haben sich zum Zeitpunkt des Unfalls glücklicherweise in einem anderen Teil des Hauses aufgehalten, weshalb niemand verletzt wurde.

Leave a Comment