Luna Schweiger: Das sagt sie zum Adoptionszoff um Kevin von Anhalt

Luna Schweiger: Das sagt sie zum Adoptionszoff um Kevin von Anhalt
Written by admin

Jetzt wehrt sich Luna Schweiger gegen Frederic von Anhalts Vorwürfe

Adoptionszoff um ihren Prinzen

Die Stimmung zwischen Prinz Frédéric von Anhalt und seinem Adoptivsohn Kevin ist frostig. Er denkt sogar darüber nach, die Adoption rückgängig zu machen. Nun meldet sich Kevins Freundin Luna Schweiger zu Wort.

Zwischen Prinz Frédéric von Anhalt (78) und seinem Adoptivsohn Kevin (28) hängt der Haussegen schief. Seit Dezember gehört der Fussballspieler aus Sonthofen offiziell zur Familie des Prinzen. Zuletzt gab es süsse News von dem Kicker, denn er hat sich in Luna Schweiger (25) verliebt, die Tochter von Schauspieler Til Schweiger (58). Nun zeichnen sich jedoch dunkle Wolken am Horizont ab.

Denn Frédéric ist nicht gut auf seinen Adoptivsohn zu sprechen. Ursprünglich hätten die beiden Männer nämlich vereinbart, dass sich Kevin um das Erbe von Frédérics verstorbener Frau Zsa Zsa Gabor (1986–2016) kümmert. “Er schien passend und hat vor Gericht auch zugesagt, dass er sich um das Vermögen und die Gabors kümmert”, schildert der Witwer gegenüber der “Bild”-Zeitung.

Leave a Comment