Literaturverfilmung «Die Mittagsfrau» – Blick

Literaturverfilmung «Die Mittagsfrau» - Blick
Written by admin

Literature filming “Die Mittagsfrau”

“Eine Geschichte, die unter die Haut geht”

Die Verfilmung des Bestsellerromans “Die Mittagsfrau” erzählt die berührende Geschichte einer jungen Frau, die während des Naziregimes unter widrigsten Umständen Mutter wird.

Published: 12.06.2022 um 12:42 Uhr

Dieser Film hat das Zeug zum nächsten grossen Kinohit: «Die Mittagsfrau», die Verfilmung des gleichnamigen Bestsellerromans der deutschen Autorin Julia Franck (52). Seit seinem Erscheinen im Jahr 2007 wurde das Werk in 37 Sprachen übersetzt und mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet. Anfang Mai dieses Jahres haben unter der Regie der österreichischen Regisseurin Barbara Albert (51) in Deutschland die Dreharbeiten zum 8-Millionen-Franken-Film begonnen, aktuell wird in Zürich gedreht. Produziert wird der zukünftige Blockbuster von der Schweizer Star-Filmemacherin Anne Walser (45), die bereits für den Kinohit “Zwingli” (2019) verantwortlich war.

“Die Mittagsfrau” erzählt die berührende Geschichte von Helene, einer jungen Frau, die im frühen 20. Jahrhundert unter widrigsten Umständen Mutter wird. “Es ist keine typische Zweite-Weltkriegs-Story, sondern wirft Fragen eines Tabuthemas auf”, sagt Filmproduzentin Anne Walser. “Muss man als Frau wirklich Mutter breast? Was macht man, wenn man zu wenig Liebe für das Kind empfindet?” Weiter erzähle der Film eine wahnsinnig tolle Liebesgeschichte. “Und zwar von zwei Lieben: Eine kann nicht sein, und eine darf nicht sein”, so Walser. “Im Zentrum des Geschehens steht dabei eine komplex Frauenfigur.”

Leave a Comment