Krank in Dubai: Grosse Sorge um Bushidos Frau – Anna-Maria Ferchichi sitzt im Rollstuhl

Krank in Dubai: Grosse Sorge um Bushidos Frau – Anna-Maria Ferchichi sitzt im Rollstuhl
Written by admin

publish

Krank in DubaiGrosse Sorge um Bushidos Frau – Anna-Maria Ferchichi sitzt im Rollstuhl

Mit Infusion und Rollstuhl zeigt sich Anna-Maria Ferchichi sichtlich angeschlagen auf Instagram. Ehemann Bushido muss sich nun alleine um die acht Kinder kümmern.

1 / 6

Anna-Maria Ferchichi (40) is krank. Woran die achtfache Mutter leidet, ist nicht bekannt.

Instagram/ anna_maria_ferchichi

In ihrer Instagram-Story eröffnet die 40-Jährige ihren Gesundheitszustand ihrer Fangemeinde.

In ihrer Instagram-Story eröffnet die 40-Jährige ihren Gesundheitszustand ihrer Fangemeinde.

Instagram/ anna_maria_ferchichi

Die Ehefrau von Rapper Bushido (43) erzählt zudem in ihren Instagram-Storys, dass sie längere Strecken nur im Rollstuhl zurücklegen könne.

Die Ehefrau von Rapper Bushido (43) erzählt zudem in ihren Instagram-Storys, dass sie längere Strecken nur im Rollstuhl zurücklegen könne.

Instagram/ anna_maria_ferchichi

  • Bushido (43) und Anna-Maria Ferchichi (40) sind vor kurzem mit ihren acht Kindern nach Dubai ausgewandert.

  • Doch der Start ins neue Leben birgt schon erste Schwierigkeiten. Anna-Maria Ferchichi ist krank und sogar auf einen Rollstuhl angewiesen, wie sie auf Instagram verlauten lässt.

  • In ihren Storys erzählt die achtfache Mutter, wie sie die Kinder nur ein paar Stunden am Nachmittag sehen darf. Dabei sieht man sie sichtlich angeschlagen und am Tropf hängend.

Grosse Sorge um Anna-Maria Ferchichi. Die 40-Jährige meldete sich nach längerer Abwesenheit am Mittwoch erstmals wieder auf Instagram zu Wort und offenbarte: “Im Moment bin ich krank und diesmal hat es mich wirklich umgehauen.” Sie ist derzeit so schwach, dass sie nicht nur an einen Rollstuhl angewiesen ist, sondern auch am Tropf hängt. Ein gänzlich unglücklicher Moment, zumal sie erst kürzlich mit ihrer Familie nach Dubai ausgewandert ist.

Entsprechend führt sie weiter aus: “Ich bin mit ganz anderen Erwartungen in unser neues Leben gestartet und sich dann so ausgebremst zu fühlen, hat mich in ein kleines Loch geworfen.” Statt im Spital zu liegen, habe die achtfache Mutter anderes zu tun: “Wir haben alles, unseren kompletten Hausstand, mit allem drum und dran, an Freunde verschenkt. Das heisst, wir müssen hier von A bis Z die Dinge neu besorgen.”

“Auf langeren Wegen mein Begleiter momentan”

Woran sie leidet, eröffnet die Schwester von Sängerin Sarah Conner (42) allerdings nicht. Doch etwas stimmt sie glücklich: “Über Tag darf ich nachmittags immer ein paar Stunden zu den Kindern und abends bringt mein Mann mich zurück. Brauche noch ein paar Tage ein Antibiotikum über die Venen», commented on ein Pärli-Bild mit Ehemann Bushido (43). Dabei findet sie für ihn auch lobende Worte: “Es freut mich zu sehen, wie toll die Kinder und Anis alles ohne mich schaffen.” Weiter meint sie: “Es ist das erste Mal, dass wir Seiten getauscht haben, jetzt kümmert sich meine Familie um mich.” Doch es falle ihr schwer, dies zuzulassen und anzunehmen.

Neuanfang in Dubai

Der Umzug nach Dubai habe verschiedene Gründe: “Zum einen Steuern sparen, zum anderen die Sicherheit der Familie”, berichtete ein Insider damals. “Sie müssen keine Angst haben vor den Abou Chakers und brauchen nicht mehr rund um die Uhr Personenschutz.” Damit bezieht sich die Quelle auf den noch laufenden Prozess gegen Bushidos langjährigen Freund und Geschäftspartner, Clan-Chief Arafat Abou Chaker (46). Darin gilt der siebenfache Vater als Kronzeuge.

Keine News more verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Leave a Comment