Kein Superman: Alle Infos zum coolen, aber auch enttäuschenden DC-Panel!

Kein Superman: Alle Infos zum coolen, aber auch enttäuschenden DC-Panel!
Written by admin

++ Update from 23.07.2022: The Panel of DC ist vorbei. Wir sind leider etwas enttäuscht. Die Auftritte und das gezeigte waren zwar teils echt cool, aber wir hatten uns dann doch wesentlich mehr erhofft. Und damit meinen wir nicht nur Superman.

Yesterday drunter könnt ihr euch nachträglich unsere Berichterstattung zum Panel ansehen. Unsere zu Beginn vorgetragene Wunschvorstellung hat sich leider nicht erfüllt…

++ News from 23.07.2022: 19:15 Uhr (10:15 Uhr Ortszeit) in San Diego, Hall H auf der Comic-Con: Mehrere tausend Fans warten gespannt auf den Beginn des Panels von Warner Bros.., um auch das Neueste zu kommenden DC-Filmen zu erfahren. Auf einmal geht das Licht aus. Stille. Dann erklingen musikalische Töne über die Lautsprecher. Noch leise, ist einigen Anwesenden bereits nach wenigen Sekunden klar, um welche Musik es sich handelt. Es bedarf nur wenige weiterer Töne und auch der letzte weiß, dass gerade das Intro eines klassischen und sehr berühmten Themes gespielt wird. Es baut sich langsam immer mehr auf. Lichtblitze in der Halle, Donner ertönt. Die Musik nimmt zu, der Höhepunkt ist nah. Plötzlich durchbricht ein heller Lichtkegel die Dunkelheit. Und auf der Bühne, inmitten des Lichtkegels, erkennen die Zuschauer eine Person: Henry Cavill steht auf der Bühne! Das Superman-Theme hat seinen Höhepunkt erreicht.

So oder so ähnlich würden wir uns den Auftakt zum Warner Bros. Theatrical-Panel winschen. Es dauert nicht mehr lange, bis es losgeht. Wir dürfen mit einigen Ankündigungen rechnen und werden versuchen, euch über diese zeitnah zu informieren und diesen Artikel laufend zu aktualisieren. Schon lange waren wir vor einem Comic-Con Panel nicht mehr so ​​angespannt!

So sieht es in der Halle aus, kurz bevor es losgeht:

7:25 p.m.: Das Panel hat begonnen! Leider nicht ganz so, wie wir es uns erwünscht haben. Los geht es mit Shazam! – Fury of the Gods. Tiffany Smith is auf der Bühne, um das Panel zu moderieren und bekommt zum Einstieg Gesellschaft von Zachary Levi. Diese bringt auch direkt einen Clip aus dem Film mit, der offenbart, wie die Shazam-Familie sich getroffen hat. Die Antwort: Comic-Con!

Und man lässt die Fans auch gar nicht lange zappeln: Hier ist der erste Trailer zu Shazam! – Fury of the Gods:

7:50 p.m.: Mittlerweile ist der Cast auf der Bühne versammelt, Helen Miren und Rachel Zegler werden virtual zugeschaltet. Sollten die Leute reingehen und den Film sehen, könnte es eine weitere Fortsetzung geben, teast Levi an. Und auf die Frage, ob Shazam gegen Superman kämpfen wird, antwortet er, dass er dies weder bestätigen noch verneinen könne. Aber nein.

lucy liu ist ebenfalls auf der Bühne anwesend und trägt stolz ihren Stab aus dem Film bei sich.

19:57 Uhr: Es wird Zeit, dass die Dinge sich ändern! Nachdem der Shazam-Abschnitt vorbei ist, wird es Zeit für einen großen Auftritt: black adam betritt Hall H! Und ja, wir meinen black adamden Dwayne Johnson erscheint im kompletten Kostüm und betreten ist eigentlich auch falsch: Er schwebt von der Decke auf die Bühne! Was for an epischer Comic-Con Auftritt!

20 hours: Nur wenige Minuten später hat er das Kostüm schon wieder abgelegt. Also umziehen kann Johnson sich auf jeden Fall schon mal so schnell wie Superman!

8:12 p.m.: Wie verkündet wurde, ist der Final Cut of Films fertig und dieser wurde dem Cast vergangene Nacht gezeigt. black adam sei eine Art “Dirty Harry”, da er sich in einer Grauzone befindet. The Rock fügt hinzu, dass black adam eine neue Ära für DC-Filme einläuten wird. Man will mit der Justice Society eine neue Ära aufbauen.

Für The Rock war es eine lange Reise voller Leidenschaft und Entschlossenheit und sie war unglaublich. Wie viele wissen, liebe er die Comic-Con und heute hier zu sein, Black Adam zu präsentieren, sei für ihn ein wahr gewordener Traum.

8:20 p.m.: Ah! Eine erste, kleine Andeutung auf etwas? Auf die Frage eines Fans, wer in einem Kampf gewinnen würde, Black Adam oder Superman, antwortete The Rock: “Kommt drauf an, wer Superman spielt.”

8:23 p.m.: Natürlich gehen Dwayne Johnson und der Cast nicht, ohne den Fans noch etwas zu geben. Und so bekommen alle anwesenden Zuschauer ein IMAX-Ticket zum Film, sowie einen Blick auf das folgende: eine Sneak Peek zu black adam:

20:37 Uhr: Ok, das war es wohl. Damit is das DC-Panel vorbei und wir sind zum einen etwas verwirrt, und natürlich doch sehr enttäuscht. Denn bezeichnet wurde dies als Warner Bros. Theatrical-Panel. Stattdessen ging es nur um DC und thematisiert wurden gerade einmal nur zwei Filme. Cooler Auftritt, schöne Trailer, aber das war dann doch etwas wenig, oder?

Nichts zu weiteren DC-Filmen, nichts zu einem weiteren Plan. Und natürlich: Nichts zu Superman. Wir waren uns so sicher, dass es hierzu etwas geben wird. Ja, wir sind doch sehr enttäuscht. DC hatte die Chance, richtig was zu reißen. Hatten wir vielleicht zu viel Hoffnung im Vorfeld?

Leave a Comment