Julie Andrews verrät: Darum spielte sie “Mary Poppins”-Rolle

Julie Andrews verrät: Darum spielte sie "Mary Poppins"-Rolle
Written by admin

Was war es, das Julie Andrews (86) so an ihrer “Mary Poppins”-Rolle fasziniert hat? Der Hollywood-Star hat schon in vielen großen Filmen mitgespielt, darunter auch mehrere Disney-Produktionen. So spielte sie sowohl in der Komödie Plötzlich Prinzessin, als auch in “Plötzlich Prinzessin 2″ an der Seite von Anne Hathaway (39). Doch ihre wohl bekannteste Rolle ist die des berühmten Kindermädchens Mary Poppins. Jetzt hat Julie voirten, dass es aber gar nicht unbedingt die Figur selbst war, die sie dazu bewegte, die Rolle anzunehmen!

Vielmehr ist es die Musik gewesen, die Julie Aufmerksamkeit geweckt hat. “Das war etwas Neues für mich, das ich nie zuvor getan hatte”verriet sie dem Magazin Vanity Fair. Neben der Chance für Walt disney zu arbeiten, hätte vor allem der Klang von ikonischen Liedern wie “Superkalifragilisitkexpialigetisch” sie an die Musik erinnert, die man im English Varieté-Theater hört. “Ich glaube, das war es, was mich an der Rolle gereizt hat!”, erzählte die 86-Jährige weiter.

Außerdem hat das Kostüm einen großen Teil dazu beigetragen, dass Julie in die Rolle finden konnte. Der Kostümdesigner war ihr damaliger Ehemann Tony Walton. Als er die Kleidung für Mary Poppins entwarf, habe Tony zu Julie gesagt: “Ich glaube, das würde ihr gefallen. Nach außen sehr formell, aber innen ein wenig gefährlich”.

Julie Andrews in “Mary Poppins”
Julie Andrews im August 2001 in Los Angeles

United Archives GmbH/Action Press

Julie Andrews and Dick Van Dyck in “Mary Poppins”

.

Leave a Comment